Verkehrseinschränkungen im Kreuzungsbereich Kronprinzenstraße/ Ruhrallee/ Kurfürstenstraße - Maßnahme wurde verschoben

15.10.2021

Die Stadtwerke führen ab Montag, 18. Oktober, bis Mittwoch, 20. Oktober auf der Kronprinzenstraße im Bereich Ruhrallee bis Kurfürstenstraße im Südostviertel Kappenregulierungen durch. Ursprünglich war die Notmaßnahme bereits für den Zeitraum 11. bis 13. Oktober geplant, konnte allerdings wegen Personalausfällen nicht umgesetzt werden. Daher wird es erst in der kommenden Woche vom 18. bis zum 20. Oktober zu folgenden Sperrungen im Kreuzungsbereich Kronprinzenstraße/ Ruhrallee/ Kurfürstenstraße kommen:

  • Die Kronprinzenstraße wird in Fahrtrichtung Wasserturm einspurig rechts in die Ruhrallee geleitet, es kann nicht weiter geradeaus auf die Kurfürstenstraße gefahren werden.
  • Aus der entgegengesetzten Fahrtrichtung ist es von der Kurfürstenstraße nur noch möglich geradeaus in die Kronprinzenstraße zu fahren. Ein Linksabbiegen in die Ruhrallee ist nicht möglich.
  • Von der Ruhrallee kann man sowohl rechts in die Kurfürstenstraße als auch links in die Kronprinzenstraße abbiegen, allerdings jeweils nur noch einspurig.

Die Umleitung für die A40, die wegen der gesperrten Auffahrt Essen-Zentrum in Fahrtrichtung Dortmund eingerichtet wurde, führt üblicherweise über diese Kreuzung. Für den oben genannten Zeitraum wird die Umleitung über die Ruhrallee und die Anschlussstelle Bergerhausen der A52 geleitet.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de/presse

© 2021 Stadt Essen