Abschlussworkshop zum Fußverkehrs-Check

04.11.2021

Am gestrigen Mittwoch (03.11.) fand der Abschlussworkshop "Fußverkehrs-Check 2021" statt. Gemeinsam mit dem Planungsbüro VIA eG Köln diskutierten Essener*innen mit der Stadtverwaltung die Erkenntnisse und Ideen, die während der zwei durchgeführten Begehungen in der Innenstadt sowie in Holsterhausen gewonnen und entwickelt wurden.

Im Rahmen dieser Begehungen, die im September unter Beteiligung von interessierten Bürger*innen standfanden, wurden Routen in der Innenstadt sowie in Holsterhausen abgelaufen, aus Sicht von Fußgänger*innen unter die Lupe genommen sowie Kritikpunkte und Anregungen zu konkreten Örtlichkeiten gesammelt. Anschließend erfolgte eine Bewertung der gewonnenen Eindrücke, die nun im Abschlussworkshop noch einmal im Plenum unter Beteiligung von Bürger*innen, der Essener Stadtverwaltung sowie dem Planungsbüro diskutiert wurden.

Örtlichkeiten, an den die Beteiligten besonderen Handlungsbedarf sehen, sind unter anderem die Querung der Friedrich-Ebert-Straße zwischen der Universität und der nördlichen Innenstadt oder die Sicherheit im Bereich der Kreuzung am Gemarkenplatz in Holsterhausen. Weitere grundsätzliche Aspekte, die durch die Begehungen sowie den anschließenden Diskussionen hervorgehoben wurden, waren beispielsweise Gehwegschäden in Holsterhausen oder die Barrierefreiheit im Bereich des Domplatzes oder des Kardinal-Hengsbach-Platzes in der Innenstadt.

In einem weiteren Schritt werden nun die gewonnenen Erkenntnisse und Diskussionsergebnisse in einem Abschlussbericht zusammengefasst. Dieser wird durch das begleitende Planungsbüro bis Ende des Jahres erstellt und soll anschließend der Öffentlichkeit präsentiert werden. Inhalt des Berichts sollen ebenfalls konkrete Maßnahmenvorschläge sein, die im Anschluss durch die Stadtverwaltung aufgearbeitet werden. Daraus abgeleitet werden dann konkrete Umsetzungsvorschläge, die den zuständigen politische Gremien anschließend zwecks Umsetzung zur Entscheidung vorlegt werden.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: presse@essen.de
URL: www.essen.de/presse

Abschlussworkshop zum Fußverkehrs-Check
© 2021 Stadt Essen