Oberbürgermeister Kufen zu Besuch am Berufskolleg Ost

18.02.2022

Am Berufskolleg Ost in Essen-Huttrop wird derzeit gebaut. Im Schulgebäude laufen umfangreiche Baumaßnahmen zur Brandschutzsanierung. Oberbürgermeister Thomas Kufen war am gestrigen Donnerstag (17.02.) mit dem Bezirksbürgermeister Peter Valerius zum Informationsbesuch vor Ort, um sich einen Eindruck über den gegenwärtigen Baufortschritt zu verschaffen und den Dialog mit der Schulleitung fortzuführen.

Die aktuell laufenden Sanierungen anlässlich des Brandschutzes sind der dritte Abschnitt der Baumaßnahmen am Berufskolleg Ost. Zuvor wurden bereits die Turnhalle sowie das Dach des Schulgebäudes energetisch und brandschutztechnisch renoviert. Seit Februar 2021 laufen auch die Brandschutzsanierungen. Die Maßnahmen umfassen eine Erneuerung der Brandmeldetechnik, den Austausch von nicht mehr brandschutzkonformen Bauteilen – wie u.a. Türen und Brandschutzklappen – und die Anbringung von Abhangdecken in den Flurbereichen. Diese Arbeiten erfolgen etappenweise, sodass der Schulbetrieb in allen elf Abteilungen des Berufskollegs fortgesetzt werden kann.

"Wir sind uns natürlich darüber bewusst, dass ein Unterrichtsablauf bei parallel stattfindenden Baumaßnahmen für alle Schülerinnen und Schüler sowie das gesamte Lehrerkollegium eine sehr große Herausforderung ist", so Oberbürgermeister Kufen. Für die weiteren Baumaßnahmen ist daher ein stetiger Austausch zwischen der Immobilienwirtschaft der Stadt Essen und der Schulleitung geplant, damit die Stadtverwaltung kommunikativ stets auf dem aktuellsten Stand ist. "Deshalb ist es uns sehr wichtig, einen regelmäßigen Austausch mit der Schulleitung zu pflegen und alle Auswirkungen auf den Schulbetrieb so gering wie möglich zu halten. Wir versuchen, die Gebäude mit den jeweils anstehenden Baumaßnahmen nur einmalig und im Gesamtpaket zu bearbeiten. Damit zielen wir auch auf einen effizienten und kontinuierlichen Bauablauf ab, bei dem am Ende moderne und sanierte Gebäudeteile zur Verfügung stehen", so das Stadtoberhaupt.

Ein Beispiel dafür ist die neue Turnhalle. In der renovierten Sporthalle und den sanierten Umkleide- und Sanitärbereichen läuft bereits der Betrieb. Die Anwesenden um den Oberbürgermeister und die Schulleitung betrachteten beim Rundgang diese neuen Räumlichkeiten. "Die Turnhalle ist das beste Beispiel, worauf sich alle Beteiligten nach Abschluss der Bauarbeiten freuen können", so Thomas Kufen, der sich abschließend an das Lehrpersonal wandte: "Die Doppelbelastung durch die Corona-Pandemie und die aktuellen Baumaßnahmen verlangen ein besonderes Maß an Einsatz, Durchhaltevermögen und Hingabe für den Beruf. Dafür möchte ich allen Lehrerinnen und Lehrern sowie natürlich der gesamten Schulgemeinschaft herzlich danken!"

Die Kosten für die Brandschutzsanierung, gefördert aus dem landesweiten Förderprogramm "Gute Schule 2020" betragen 8,1 Millionen Euro. Der Abschluss der Arbeiten ist voraussichtlich für Februar 2023 vorgesehen.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: presse@essen.de
URL: www.essen.de/presse

Oberbürgermeister Thomas Kufen zum Informationsbesuch im Berufskolleg Ost mit Schulleiter Dr. Sascha Geifes

Oberbürgermeister Thomas Kufen bei der Besichtigung der neuen Turnhalle
© 2022 Stadt Essen