"emscher Games" 2022 – Sport und Spiel im Emscherpark

30.05.2022

Am Sonntag (29.05.) starteten die zweiten "emscher Games" 2022 im Emscherpark in Essen-Karnap mit einem abwechslungsreichen Spiel- und Bewegungsangebot. Bürgermeister Rudolf Jelinek eröffnete mit einem Grußwort das Programm für Klein und Groß.

Für die zweite Auflage der "emscher Games" haben die Veranstalter vom Karnaper Bürgerbündnis 1999 e.V. und vom Sportpark Karnap e.V. erneut ein facettenreiches Programm präsentiert – und zugleich zahlreiche lokale Institutionen und Sportvereine mit ins Boot geholt. "Ich freue mich sehr, dass in unmittelbarer Nähe zu der wunderbar renaturierten Emscher Sie heute die Möglichkeit haben, einen sportlichen Tag mit ihren Familien zu verbringen", so Bürgermeister Jelinek zur Begrüßung.

Über den gesamten Tag verteilt standen Familien, Kindern und Jugendlichen kostenfreie Aktionen rund um die Themen Spiele, Spaß und Sport an verschiedenen Stationen zur Verfügung. Die Aktionsmöglichkeiten reichten dabei von Klettern über Bogenschießen bis zum Kinderbowling und einer Hüpfburg zum ausgelassenen Toben. Für eine etwas ruhigere Abwechslung boten die Skatfreunde Carnap-Horst an einen Tisch zum Kartenspielen an. "Die Verantwortlichen des Karnaper Bürgerbündnis bieten den lokalen Vereinen hier im Emscherpark eine tolle Gelegenheit, mit dem Nachwuchs direkt in Kontakt zu treten. Ich danke allen Verantwortlichen und Helferinnen und Helfern im Namen der Stadt Essen für die Ausrichtung der ‚emscher Games‘ 2022", so Bürgermeister Jelinek.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: presse@essen.de
URL: www.essen.de/presse

"emscher Games 2022" im Emscherpark - u.a. mit Bürgermeister Rudolf Jelinek (links), Ralf Bockstedte (vorne), erster stellvertretender Vorsitzender des Sportausschusses der Stadt Essen und Roland Kaiser (hinten), Vorsitzender Karnaper Bürgerbündnis 1999 e.V.
© 2021 Stadt Essen