Bürgermeister Jelinek beim Schulkonzert der Karlschule

23.06.2022

Bürgermeister Jelinek eröffnete am vergangenen Donnerstag (09.06.) das Schulkonzert der Karlschule. Das Orchester der Schüler*innen begeisterte die zahlreichen Gäste in den Räumlichkeiten der Zeche Carl.

"Auf diesen Moment dürft Ihr alle zu Recht stolz sein. Ihr habt Euch diesen Auftritt verdient und über viele Monate fleißig für den heutigen Tag geübt. Schon jetzt dafür ein herzliches Dankeschön an euch für diesen tollen Einsatz", so Bürgermeister Jelinek zu der Eröffnung des Konzerts. Die Zeche Carl gab diesem Engagement der Schüler*innen den passenden Rahmen: "Hier sind bereits viele bekannte Künstlerinnen und Künstler, Musikerinnen und Musiker aufgetreten. Es ist deshalb schon ein besonderer Moment, wenn heute die Kinder der Karlschule in diese Fußstapfen treten", so Jelinek.

Das Schulkonzert und der damit verbundene Einsatz aller Beteiligten sei ein gelungenes Beispiel für die bei Kindern geweckte Begeisterung für Tanz und Musik. "Das ist aller Ehren wert", so der Bürgermeister. "Die besondere Bedeutung der kulturellen Bildung ist Stadt und Politik seit langem bewusst. Der Rat der Stadt Essen hat diese Bedeutung aktuell noch einmal unterstrichen. Er hat dazu vor wenigen Tagen die Teilnahme der Stadt Essen am erweiterten Landesprogramm 'Jedem Kind Instrumente, Tanzen, Singen' – kurz JeKits – beschlossen." Die Umsetzung übernimmt an Karlschule ab dem Schuljahr 2022/2023 erneut die Folkwang Musikschule. Für den Moment wünschte Bürgermeister Jelinek abschließend allen Anwesenden ein schönes Sommerkonzert.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: presse@essen.de
URL: www.essen.de/presse

Bürgermeister Jelinek beim Schulkonzert der Karlschule.
© 2021 Stadt Essen