Eröffnung der Sparda-Musiknacht Essen

20.06.2022

Oberbürgermeister Thomas Kufen nahm am Dienstag, 14. Juni, an der Eröffnung der Sparda-Musiknacht 2022 in der Philharmonie Essen teil.

"Kunst genießen und damit zugleich Gutes tun – diese Kombination passt hervorragend zusammen, wie ich finde. Ein besonders schönes Beispiel hierfür ist die „Sparda-Musiknacht Essen. Es gibt in unserer Stadt viele Unternehmen, denen nicht nur das eigene Wohlergehen wichtig ist, sondern die sich in unterschiedlichster Form für unser Gemeinwohl engagieren. Die Stiftung der Sparda Bank West ist hier besonders vorbildlich", begrüßte das Stadtoberhaupt.

Das Benefiz-Konzert unterstützt nicht nur die Arbeit der Orchesterakademie der Essener Philharmoniker, sondern fördert in diesem Jahr auch vier besonderen Projekte aus dem Kita-Bereich im Essener Stadtgebiet. Die Orchesterakademie erhielt eine Spende in Höhe von 15.000 Euro. Insgesamt 10.000 Euro erhielt das Jugendamt der Stadt Essen, um die verschiedene Projekte in den Essener Kindertagesstätten umzusetzen.

Am Konzertabend gingen dafür Spendengelder in Höhe von insgesamt 25.000 Euro raus. Die Spendensumme setzt sich zum einen aus den verkauften Tickets zur Musiknacht und zum anderen durch eine Aufstockung der Sparda-Stiftung zusammen.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: presse@essen.de
URL: www.essen.de/presse

Von links nach rechts: Hans-Bernd Schleifer (Vorstand der Orchesterakademie der Essener Philharmoniker), Hans-Jürgen Best (Vorstand der Orchesterakademie der Essener Philharmoniker), Korinna Krumpholz (Stiftung der Sparda-Bank West), Dr. Ludger Dohm (Vorsitzender der Orchesterakademie der Essener Philharmoniker), Stefanie Heberling (Vorstand der Ochesterakademie der Essener Philharmoniker), Oberbürgermeister Thomas Kufen und Ilka Mees, Abteilungsleiterin beim Jugendamt der Stadt Essen.
© 2021 Stadt Essen