Kita "Im Löwental": Eröffnung steht kurz bevor

23.06.2022

Am 10. August ist es soweit: Die Kita "Im Löwental" in Essen-Werden öffnet dann offiziell ihre Türen. Oberbürgermeister Thomas Kufen war am Dienstag, 21. Juni, vor Ort und machte sich persönlich ein Bild des Neubaus.

Über drei Millionen Euro investierte die Stadt Essen für die Errichtung des Neubaus direkt an der Ruhr. Ab Mitte August haben hier dann auf einem Geschoss und einer Grundfläche von rund 930 Quadratmetern rund 75 Kinder in vier Gruppen Zeit und Raum zum Spielen und zur Vorbereitung auf die Schule. Kinder im Alter von vier Monaten bis zur Einschulung werden in dieser von dem Diakoniewerk Essen betriebenen Einrichtung bald mit wöchentlichen Betreuungszeiten von 35 und 45 Stunden betreut.

"Das moderne Gebäude, die freundlich gestalteten Räume, das schöne Außengelände und auch die gute Erreichbarkeit mit dem ÖPNV haben bei mir einen durchweg positiven Eindruck hinterlassen. Ich freue mich schon, wenn ich zur offiziellen Eröffnung wiederkommen darf", so Oberbürgermeister Kufen. Dass es zeitnah zu einer Eröffnungsfeier kommt, ist dem engagierten Vorgehen aller handelnden Akteur*innen zu verdanken. "Ich bin allen Beteiligten sehr dankbar dafür, dass die Kita ‚Im Löwental‘ trotz der vielen Unwägbarkeiten in der Baubranche so gut umgesetzt und realisiert werden konnte. Was den Ausbau von Kindertageseinrichtungen angeht, haben wir uns alle zusammen viel vorgenommen. Das Diakoniewerk ist dabei ein wichtiger Partner an unserer Seite", so Thomas Kufen. Auch wenn in diesem Jahr sind keine Anmeldungen mehr möglich sind, freut sich die Kita für die nächsten Jahre über weitere Anmeldungen.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: presse@essen.de
URL: www.essen.de/presse

Oberbürgermeister Thomas Kufen bei der Besichtigung des Neubaus der Kita "Im Löwental".

Neubau Kita "Im Löwental"

Besichtigung der Räumlichkeiten.
© 2021 Stadt Essen