Margareta Moritz-Stiftung auf der Suche nach Talenten

27.07.2022

Die Margareta Moritz-Stiftung, die von der Stadt Essen unentgeltlich verwaltet wird, ist auf der Suche nach zu fördernden Talenten. Die gebürtige Essenerin Margareta Moritz hatte die Stiftung im Jahr 2012 bei der Stiftungsverwaltung der Stadt Essen gegründet, um begabte Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene zu fördern, die sich das nicht leisten können.

Hauptziel der Förderung ist eine nachhaltige und somit langfristige Unterstützung bis zum Erreichen eines Schul-, Berufs- oder Universitätsabschlusses.

Die Stiftung ist sehr daran interessiert, die Zahl der geförderten Talente im Essener Stadtgebiet in allen Bereichen, wie Wissenschaft, Kunst, Kultur und Sport, zu erhöhen. Förderanträge können Schulen, Vereine, Verbände sowie andere steuerbegünstigte Körperschaften oder Einrichtungen, die Kinder und Jugendliche in ihren Begabungen fördern möchten, stellen.

Bisher haben unter anderem verschiedene Essener Schulen, Sportvereine und die Folkwang Musikschule die Fördermöglichkeit der Stiftung genutzt und auf einige Kinder und Jugendliche mit besonderen Begabungen in Wissenschaft, Musik und Sport aufmerksam gemacht. Insgesamt konnte die Stiftung seit ihrem Bestehen 21 junge Menschen fördern, die sonst keine Möglichkeit gehabt hätten, ihr Talent zu entfalten.

Weitere Informationen zur Stiftung und Antragstellung erhalten Interessierte auf der Internetseite der Stiftung www.essen.de/margareta-moritz-stiftung sowie telefonisch unter 0201 88-40208.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: presse@essen.de
URL: www.essen.de/presse

© 2021 Stadt Essen