Neue Spielmöglichkeiten auf dem Spielplatz im Flöz Zollverein

03.08.2022

Der Spielplatz im Flöz Zollverein wurde umfangreich saniert und bietet den Kindern in Stoppenberg neue Spielmöglichkeiten. Oberbürgermeister Thomas Kufen war in Begleitung von Andreas Bergknecht und Claude Falke von Grün und Gruga am Dienstag (02.08.) vor Ort.

Der Spielplatz befindet sich an der Waldsiedlung Zollverein und hat in Abstimmung mit der dort aktiven Spielplatzpatin ein vielseitiges Upgrade erhalten. Im Rahmen der Sanierungsarbeiten wurden viele neue Spielmöglichkeiten geschaffen: Es entstanden ein neuer Sandspielbereich mit großer Kletterkombination sowie ein Spielförderturm, ein Kombinationsgerät zum Balancieren, eine Doppelschaukel für Kinder unter drei Jahren sowie ein Drehkarussell für 5- bis 12-Jährige. Auch die Sitzplätze wurden neugestaltet.

Bis zur offiziellen Eröffnung des Spielplatzes werden die Rasenfläche noch erneuert und drei Zugänge zum Spielplatz mit Abgrenzungsschranken versehen. "In diesem Jahr werden, aus Haushaltmitteln der Stadt Essen finanziert, gleich mehrere Spielplatzprojekte fertiggestellt", so Oberbürgermeister Kufen, der stellvertretend für diese Projekte vor Ort war, um den Fortschritt der Sanierungsarbeiten zu betrachten. "Der erste Test der Spielgeräte hier ist jedenfalls schon mal gut angekommen!"

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: presse@essen.de
URL: www.essen.de/presse

Oberbürgermeister Thomas Kufen besucht den neu gestalteten Spielplatz Flöz Zollverein (v.l.n.r) : Oberbürgermeister Thomas Kufen, Andreas Bergknecht und Claudia Falke vom Fachbereich Grün und Gruga.
© 2021 Stadt Essen