Neue Deilbach-Brücke kann noch nicht freigegeben werden

10.08.2022

Derzeit laufen in Kupferdreh die Arbeiten zum Projekt "Offenlegung Deilbach". Trotz einzelner Verzögerungen aufgrund von Lieferschwierigkeiten bei Baumaterialien ist die Verlegung des Deilbachs in sein neues Bett weiterhin wie geplant für Ende des Jahres vorgesehen.

Bei der neuen Brücke für Fußgänger*innen kam es in der Vergangenheit allerdings zu Verzögerungen. Ursprünglich sollte diese bereits Ende Mai nutzbar sein, die Sperrung blieb aufgrund von Lieferproblemen bei notwendigen Baumaterialien allerdings gesperrt. Auch die anvisierte Freigabe für Ende Juli konnte nicht eingehalten werden, da noch immer Arbeiten ausstehen, die im Auftrag der Stadt Essen von externen Dienstleistern ausgeführt werden.

Nach aktuellem Stand muss die Brücke daher auch weiterhin gesperrt bleiben. Um die Sicherheit für die Bürger*innen zu gewährleisten müssen unter anderem noch Ausbesserungen an den Geländern sowie die Anpassung der Verkehrsführung zur Verhinderung von Autoverkehr über die künftige Querung vorgenommen werden.

Die Stadtverwaltung ist bemüht, die Brücke schnellstmöglich zu öffnen und informiert die Öffentlichkeit, sobald die abschließende Freigabe erfolgen kann.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: presse@essen.de
URL: www.essen.de/presse

Baustelle Foto: Elke Brochhagen
© 2021 Stadt Essen