Oberbürgermeister Kufen besucht deutsch-ukrainischen Austausch der Universitätsmedizin Essen und der Stiftung Universitätsmedizin

08.08.2022

Seit Beginn des Ukrainekrieges werden in Essen krebskranke Kinder aus dem osteuropäischen Land behandelt. Mehr als 30 Kinder aus der Ukraine konnten seit Kriegsbeginn ihre Therapie in der Kinderklinik der Universitätsmedizin Essen fortsetzen. Am heutigen Montag (08.08.) haben die Universitätsmedizin Essen und die Stiftung Universitätsmedizin neue Unterkünfte für Familien auf dem Campus an der Hufelandstraße offiziell eingeweiht und veranstalteten einen deutsch-ukrainischen Austausch, an dem auch Oberbürgermeister Thomas Kufen teilnahmen.

"Das Engagement der Universitätsmedizin Essen und der Stiftung Universitätsmedizin für die Menschen aus der Ukraine ist beispielhaft und ich danke Ihnen im Namen der Stadt Essen für Ihre großes Engagement", so das Essener Stadtoberhaupt. "Die aktuelle Situation in der Ukraine stellt für Familien mit schwerkranken Angehörigen eine große Herausforderung dar. Deshalb freue ich mich, dass einige von Ihnen hier in den Räumlichkeiten auf dem Gelände des Uniklinikums Essen eine sichere Unterbringungsmöglichkeit gefunden haben und hier die krebskranken Kinder bestmöglich medizinisch versorgt werden. Als Oberbürgermeister unserer Stadt wünsche ich Ihnen, dass Sie hier bei uns in Essen etwas zur Ruhe kommen können und vor allem viel Kraft und alles Gute."

Thomas Kufen besuchte, neben den Unterkünften für die Familien, auch das neue Blau-Gelbe Café auf dem Campus an der Hufelandstraße. Dieses konnte mithilfe von Spenden über die Stiftung Universitätsmedizin umgesetzt werden und bietet für die Familien künftig regelmäßige kreative Nachmittage mit Singen, Musizieren, Malen und Lesen.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: presse@essen.de
URL: www.essen.de/presse

Oberbürgermeister Thomas Kufen beim deutsch-ukrainischen Austausch der Universitätsmedizin Essen und der Stiftung Universitätsmedizin.

Oberbürgermeister Thomas Kufen besichtigte die Räumlichkeiten für Familien krebskranker Kinder aus der Ukraine. Mehr als 30 Kinder konnten seit Kriegsbeginn ihre Therapie in der Kinderklinik der Universitätsmedizin Essen fortsetzen.
© 2022 Stadt Essen