Festakt 75 Jahre Münsterbauverein e.V. und Eröffnung der Ausstellung "KONTRASTE"

21.11.2022

Am Donnerstag, 17. November, gratulierte Oberbürgermeister Thomas Kufen dem Essener Münsterbauverein e.V. ganz persönlich und im Namen der Stadt Essen zum 75-jährigen Jubiläum im Domschatz Essen. Neben der Feier zum Jubiläum fand zudem die Eröffnung der neuen Ausstellung dort statt.

"Ich bin dankbar und stolz darauf, dass mein Amtskollege Oberbürgermeister Heinz Renner im Jahr 1946 die Essener Bevölkerung zur Bildung eines überkonfessionellen Vereins zum Wiederaufbau der Münsterkirche aufrief. Damit begann die Erfolgsgeschichte des Münsterbauvereins, die bis zum heutigen Datum andauert und auch mit dieser Ausstellung ihre eigene Chronik weiterschreibt. Geschichte bleibt nur lebendig, wenn man ihr einen Platz im Bewusstsein zuweist", so das Stadtoberhaupt.

Der Essener Dom und Domschatz bewahren einen Kirchenschatz von internationaler Bedeutung. Schatzstücke aus dem 10. und 11. Jahrhundert bilden die weltweit größte Sammlung ottonisch-salischer Goldschmiedekunst. Dieser mittelalterlichen Pracht werden in einer einzigartigen Sonderausstellung die Kunstwerker namhafter expressionistischer Künstler gegenübergestellt. Vom 18. November 2022 bis 19. Februar 2023 präsentiert der Essener Domschatz unter dem Titel "KONTRASTE. Expressionisten im Essener Domschatz" eine Ausstellung, die mittelalterliche und expressionistische Kunst einander gegenüberstellt und in ein Spannungsverhältnis setzt.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: presse@essen.de
URL: www.essen.de/presse

Oberbürgermeister Thomas Kufen gratuliert dem Essener Münsterbauverein e.V. persönlich und im Namen der Stadt Essen zum 75-jährigen Jubiläum.
© 2022 Stadt Essen