Spielraumleitplanung

Versorgung mit Spielplätzen

Die Versorgung mit Spielplatzflächen zeigt an, wie viel öffentliche Spielfläche jeder Einwohner*in im Stadtteil zur Verfügung steht. Dieser Wert wird unter Berücksichtigung folgender Merkmale ermittelt:

  • Die öffentliche Spielplatzfläche je Stadtteil
  • Die Bevölkerungszahl je Stadtteil
  • Die Bebauungsdichte je Stadtteil

Je dichter ein Stadtteil bebaut ist und je mehr Einwohner*innen dieser hat, desto höher ist der Spielflächenbedarf. Aus diesem Grund haben beispielsweise die Stadtteile Stadtkern oder Südviertel einen höheren Spielflächenbedarf als die Stadtteile Leithe und Schuir.

Das strategische Ziel der Stadt Essen ist die langfristige Bedarfsdeckung von mit Spielplätzen unterversorgter Stadtteile. Durch die Flächenrecherche und den umfangreichen Abstimmungsprozess wird die Verbesserung der Spielplatzversorgung einen Umsetzungszeitraum von mehreren Jahren einnehmen. Daher werden zunächst die Stadtteile mit dem höchsten Spielplatzbedarf priorisiert bearbeitet.

© 2021 Stadt Essen