Zahlen-Daten-Fakten zu Heisingen

Wohnen in Heisingen

Eingerahmt vom Schellenberger Wald und Baldeneysee ist Heisingen sehr idyllisch gelegen. Trotzdem bleibt der schöne Stadtteil mittelständisch geprägt. Aufgrund des Bergbaus sind in den fünfziger Jahren viele kleine Zechenreihenhäuser gebaut worden. In Richtung Baldeneysee mehren sich Doppelhaushälften mit angrenzenden Stallgebäuden. Insgesamt besticht Heisingen durch eine lockere Bebauung mit Ortskern, umliegende Vogel- und Naturschutzgebiete laden zur Erholung im Grünen ein. Eine besondere Architektur zeigt sich auch in der Siedlung Carl Funke, die bereits 1901 erbaut wurde.

Einkaufen in Heisingen

Der Einkauf für den täglichen Bedarf lässt sich in Heisingen gut erledigen. Finden lassen sich sowohl die bekannten Lebensmittel-Discounter als auch verschiedene kleine Fachgeschäfte.

ÖPNV-Anbindungen

Zentrale Linien

Bus: CE45, CE44, 141, 154

Nächstgelegener Bahnhof

Essen-Kupferdreh
S-Bahn: S9

Essen-Wuppertal
Bus: 141, 154, 155

© 2020 Stadt Essen