Seniorentelefon

Essener Seniorentelefon

88 - 50088

Der Fachbereich Soziales und Wohnen möchte zu den Seniorinnen und Senioren einen frühzeitigen Kontakt herstellen um präventiv Unterstützungsangebote für ein längeres selbständiges Leben in der eigenen Häuslichkeit zu ermöglichen.

Das Seniorentelefon mit der Rufnummer 88 – 50088 soll den möglichen Informations- und Beratungsanliegen älterer Menschen mit differenziertem Unterstützungsbedarf gerecht werden.

Ferner soll das Seniorentelefon die Möglichkeit bieten, die richtige Anlaufstelle aus der Vielzahl von Anbietern zu finden.

Die Bürgerinnen und Bürger erhalten Informationen zu den Themen Versorgung im Haushalt, Besuchs- und Begleitdienste, "Essen auf Rädern", Hausnotruf, Wohnberatung und Seniorenwohnungen, Grundsicherung und Begegnungsmöglichkeiten im Kultur-, Bildungs- und Freizeitbereich.

Das Seniorentelefon ist montags bis freitags in der Zeit von 8.30 Uhr bis 12.30 Uhr besetzt. Außerhalb dieser Zeiten ist ein Anrufbeantworter geschaltet.

Notruftelefon

Beim Amt für Soziales und Wohnen ist unter der Telefonnummer 88-50088 ein Notruftelefon für Fälle von Gewalt in der Pflege eingerichtet worden. Dort können Betroffene, Angehörige, Nachbarn und Pflegepersonal anrufen, die Kenntnisse oder Verdachtsmomente über Gewalt anzeigen wollen. Montags bis freitags von 8.30 bis 12.30 Uhr steht ein persönlicher Ansprechpartner zur Verfügung. Außerhalb dieser Zeiten können Problemanzeigen auf einen Anrufbeantworter gesprochen werden. Ein Rückruf erfolgt am nächsten Arbeitstag. Zur Weiterverfolgung der Anzeige kooperiert das Seniorenreferat des Amtes für Soziales und Wohnen mit den beim Jugendamt angesiedelten Allgemeinen Sozialen Diensten und dem Gesundheitsamt.

Bei akuten Notfällen sollte aber eine direkte Kontaktaufnahme zur Polizei bzw. Feuerwehr unter den Telefonnummer 110 bzw. 112 erfolgen.

© 2020 Stadt Essen