Gemeinsam aktiv: Unsere Plätze, deine Ideen!

Gemeinsam aktiv: Unsere Plätze, deine Ideen!

Am 21.06.2024 findet im Café Fun-Food Factory ein Gedankenaustausch zur Frage "Fördern Bewegungsangebote die Attraktivität von öffentlichen Plätzen?“ statt.
Zur Anmeldung.

Alle weiteren Informationen zur Veranstaltung finden Sie im

Rückblick: Parkour "Mitmachen und Staunen" auf dem Friedensplatz

Unter dem Motto "Parkour – Mitmachen und Staunen" wurde der Friedensplatz in der Essener Innenstadt vom 7. bis 8. Juni 2024 wieder zum Parkour-Spot. Auch Oberbürgermeister Thomas Kufen besuchte die Veranstaltung. Sehen Sie hier einige Impressionen des Events:

© Lukas Steppkes | N1ce Content
© Lukas Steppkes | N1ce Content
© Lukas Steppkes | N1ce Content
© Lukas Steppkes | N1ce Content
© Lukas Steppkes | N1ce Content
© Lukas Steppkes | N1ce Content
© Lukas Steppkes | N1ce Content
© Lukas Steppkes | N1ce Content
© Lukas Steppkes | N1ce Content
© Lukas Steppkes | N1ce Content

Rückblick "Parkour - Mitmachen und Staunen" 2023

Unter dem Titel "Parkour – Mitmachen und Staunen" hat auf dem Friedensplatz in der Essener Innenstadt ein 2-tägiges Event zum Parkour-Sport stattgefunden. Bewegung in der Stadt und jede*r konnte dabei sein – als Anfänger*innen in Workshops, als erfahrene Traceurinnen*Traceure offenen Jams oder einfach als neugierige Zuschauer*innen.
Begleitet wurde die Veranstaltung am Freitag, 22.9. und am Samstag, 23.9. von Illustratorinnen, die das Spektakel zeichnerisch festhielten. Auch hierbei gab es die Chance mitzumachen. Man konnte selbst zeichnen oder eine Collage erstellen: Was geschieht auf dem Platz, wie verändert sich die Atmosphäre, wenn die Traceurinnen*Traceure mit einer Jam begeistern? Was passiert, wenn Oberbürgermeister Thomas Kufen gegen 15.30 Uhr vorbei schaut?

"Le Parkour" ist eine Sportart, bei der es um pure Bewegung geht. Dabei werden in der Regel keine Hilfsmittel benötigt. Es werden Hindernisse wie Geländer, Treppen, Mauern und Bänke genutzt.

Das Event wurde veranstaltet von der Stabsstelle Bürgerbeteiligung und Ehrenamt der Stadt Essen und gestaltet von der freien Traceure-Szene um Kevin Rutkowski in und um Essen und den Traceurinnen*Traceure des TV Kupferdreh e.V. Unterstützt wurde die Veranstaltung durch das Jugendamt der Stadt Essen.

Newsletter

Mit dem essen.de-Newsletter erhalten Sie aktuelle Pressemeldungen zu den von Ihnen ausgewählten Themenfeldern.

Frau Wilbertz, Andrea
Frau Wilbertz, Andrea
© 2024 Stadt Essen