Oberbürgermeister Thomas Kufen (2.v.r) bei der Bootstaufe des DLRG-Motorrettungsboot Oberbürgermeister Thomas Kufen (2.v.r) bei der Bootstaufe des DLRG-Motorrettungsboot Foto: DLRG

Oberbürgermeister bei DLRG-Schiffstaufe

27.06.2017

Oberbürgermeister Thomas Kufen hat am Sonntag (25.6.) beim diesjährigen Tag der offenen Tür der DLRG Bezirk Essen e.V. das neue Motorrettungsboot getauft.

Die "Ida" verstärkt als extra angefertigtes Hartschalenboot ab sofort die bisher sechs Boote umfassende Flotte der DLRG. Die Ida verfügt über ein Sonar, mit dem Ertrinkende unter Wasser noch besser geortet werden können und unterstützt mit dieser Funktion die Lebensretterinnen und –retter der DLRG noch besser. Außerhalb der Dienstzeiten der DLRG kann auch die Feuerwehr Essen das Boot nutzen, um verunglückte Personen auf dem Baldeneysee zu finden und zu bergen.

"Seit rund 80 Jahren rettet unsere DLRG in Seenot Geratene auf unseren Gewässern", stellte das Stadtoberhaupt in seiner Ansprache heraus. "Aber auch verletzte Jogger, Radfahrer und Inlineskater können sich auf Ihre Hilfe verlassen. Im Namen der Stadt möchte ich allen DLRG Lebensretterinnen und -rettern ganz herzlich danken."

Sein Dank galt auch der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach Stiftung, deren großzügige Zuwendung die Anschaffung des Bootes ermöglicht hat.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK