Szenenfoto "Lebensraum" - zwei Männer decken einen Tisch Szenenfoto "Lebensraum" (Foto: Sanne Peper)

Eine Hommage an Stummfilmstar Buster Keaton

4. FULL SPIN-Festival präsentiert Jakop Ahlboms "Lebensraum" am 8. Juli im Essener Grillo-Theater. Tickets gibt es ab 9 Euro.

04.07.2017

Ein ganz besonderes Gastspiel erwartet die Besucher des Essener Grillo-Theaters am Samstag, dem 8. Juli. Ab 20 Uhr präsentiert das 4. FULL SPIN – International Physical Theatre Festival Essen Jakop Ahlboms "Lebensraum".

Das Stück ist eine Hommage an den großen Stummfilmkünstler Buster Keaton und wartet mit einem Feuerwerk absurder Späße, burlesker Komik und der Livemusik der Zwei-Mann-Band Alamo Race Track auf. Im Mittelpunkt stehen zwei Junggesellen, die in einem winzigen, gemeinsamen Haushalt leben. Ihr Einfallsreichtum, um Platz zu sparen, ist meisterhaft: Das Klavier wird zum Bett, das Regal zum Kühlschrank, Salz und Pfeffer schweben von der Decke. Was den beiden aber fehlt, ist eine Frau an ihrer Seite. Und so basteln sie sich eine – mit unabsehbaren Folgen!

Für sein Glanzstück zwischen Pantomime, Tanz, Akrobatik, Musik und Illusionskunst wurde der schwedische Choreograph und Regisseur Jakop Ahlbom unter anderem mit dem begehrten VSCD Mime Award ausgezeichnet. Auf der von Douwe Hibma und Jakop Ahlbom erdachten Bühne sind die Performer Reinier Schimmel, Yannick Greweldinger, Silke Hundertmark, Leonard Lucieer, MP Holwerda/Ralph Mulder zu erleben.

Tickets gibt es ab 9 Euro im Vorverkauf beim TUP-TicketCenter, Telefonnummer 81 22-200.

Das 4. FULL SPIN Festival findet vom 5. bis 9. Juli 2017 statt. Das deutschlandweit einzige Festival für Physical Theatre präsentiert in Kooperation mit dem Maschinenhaus Essen und der Folkwang Universität der Künste 14 international herausragende Produktionen mit anschließenden Inszenierungsgesprächen und ein vielfältiges Workshop-Programm.

Weitere Informationen unter www.fullspinfestival.de

Herausgeber:

Theater und Philharmonie Essen GmbH
Opernplatz 10
45128 Essen
Telefon: +49 201 81 22236
Fax: +49 201 81 22118
E-Mail: martin.siebold@tup-online.de
URL: Schauspiel Essen

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK