1. Phase der Öffentlichkeitsbeteiligung zum Lärmaktionsplan des Eisenbahn-Bundesamtes

19.07.2017

Im Rahmen der Lärmaktionsplanung an den Haupteisenbahnstrecken des Bundes hat das Eisenbahn-Bundesamt die 1. Phase der Öffentlichkeitsbeteiligung gestartet. Bis zum 25. August 2017 hat die Öffentlichkeit nun die Gelegenheit, sich über die Informations- und Beteiligungsplattform des Eisenbahn-Bundesamtes an der Lärmaktionsplanung zu beteiligen: Unter www.laermaktionsplanung-schiene.de können Interessierte und Betroffene Orte angeben, an denen sie sich durch Schienenlärm gestört fühlen. Es ist möglich, mehrere Beteiligungen abzugeben. Eine Beteiligung besteht jeweils aus einer Ortsangabe und dem Beantworten eines dazugehörigen Fragebogens.

Alternativ hierzu können Anregungen und Einwände auch per Post an die Redaktion Lärmaktionsplanung, Postfach 601230 in 14412 Potsdam versandt werden. Der vom Eisenbahn-Bundesamt hierfür vorbereitete Fragebogen kann über die angegebene Internetadresse heruntergeladen oder postalisch über obenstehende Adresse angefordert werden.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK