A40/A52: Weitere nächtliche Verkehrsbehinderungen im Tunnel Huttrop im Autobahndreieck Essen-Ost

16.08.2017

Ab morgen (17.8.) gibt es bis Ende August im Bereich des Tunnel Huttrop im Autobahndreieck Essen-Ost nächtliche Verkehrsbehinderungen durch den Landesbetrieb Straßenbau NRW. Jeweils in den Nächten ist in der Verbindung von der A40 aus Bochum kommend auf die A52 nach Düsseldorf nur ein Fahrstreifen befahrbar. Die Arbeiten starten werktags immer um 20 Uhr und dauern bis zum darauffolgenden Morgen um 5 Uhr.

In den Nächten werden Fundamente für eine Ampelanlage und die Wechselverkehrszeichenanlage hergestellt und im Anschluss montiert sowie weitere Restarbeiten.

Seit Ende Juni 2016 gibt es im A 52-Tunnel Huttrop aufgrund der umfangreichen betriebstechnischen Nachrüstung des Tunnels Verkehrseinschränkungen. In beiden Fahrtrichtungen ist innerhalb der vorhandenen Dauerbaustelle die Höchstgeschwindigkeit auf 60 Stundenkilometer herabgesetzt.

Mehr zum Thema:
Pressemitteilung vom 04.08.2017

Erneuerung der Sicherheitsausstattung im Tunnel Huttrop

Pressekontakt: Markus Miglietti, Telefon +49 2381 912 330

Herausgeber:

Landesbetrieb Straßenbau NRW
Wildenbruchplatz 1
45888 Gelsenkirchen
Telefon: (0209) 3808-333
Fax: (0209) 3808-549

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK