Logo der Aktionsgemeinschaft Essen forscht und heilt

Kupferdreher Gelenkforum am 23. September

19.09.2017

Gelenkverschleiß - etwa jedem Zehnte über 60 bereiten Hüfte und Knie Probleme.Behandlungsmöglichkeiten gibt es viele. Doch welche ist für wen die beste? Wann ist der richtige Zeitpunkt zur Operation gekommen? Wie laufen OP und Narkose ab? Bei diesen Fragen bietet das Kupferdreher Gelenkforum wertvolle Orientierung, das am Samstag, dem 23. September 2017, von 14 bis 16 Uhr bereits zum elften Mal seine Pforten öffnet.

Veranstalter ist das Essener Endoprothetikzentrum Ruhrhalbinsel am St. Josef-Krankenhaus Kupferdreh, das auf die Therapie von Gelenkbeschwerden spezialisiert und dafür zertifiziert ist. Beim Gelenkforum erhalten die Besucher einen Überblick über die aktuellen Therapien. Themen sind: Behandlungsoptionen für Hüfte und Knie, Gelenkersatztherapie, Narkose und Blutmanagement sowie Schmerztherapie. Nach den Vorträgen stehen die Experten für Fragen zur Verfügung. Die Veranstaltung findet statt im Gemeindeheim St. Josef, neben dem St. Josef-Krankenhaus Kupferdreh, Schwermannstr. 18 und ist barrierefrei zugänglich. Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Herausgeber:

Contilia - Kliniken Ruhrhalbinsel gGmbH
Heidbergweg 22-24
45257  Essen
Telefon: 0201 455-1157
Fax: 0201 455-2952
E-Mail: info@contilia.de
URL: Contilia - Kliniken Ruhrhalbinsel gGmbH

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK