Aussenansicht Alte Synagoge Die Alte Synagoge ist ein Ziel der Thementour "Essens jüdische Geschichte". (Foto: EMG - Essen Marketing GmbH, Peter Wieler)

Essens jüdische Geschichte

21.09.2017

Um das Leben und Wirken der jüdischen Bevölkerung in Essen in den letzten Jahrhunderten geht es bei der Thementour "Essens jüdische Geschichte", zu der die EMG – Essen Marketing GmbH (EMG) am Sonntag, 8. Oktober 2017, einlädt. Die Teilnehmer fahren unter anderem die Alte und Neue Synagoge, den jüdischen Friedhof im Segeroth und das Justizviertel rund um die Zweigertstraße an. Unterwegs erhalten sie vom Tourguide spannende Informationen über die Entwicklung der jüdischen Gemeinden in Steele, Kettwig und Werden sowie im Rest Essens.

Los geht die Tour "Essens jüdische Geschichte", die in Kooperation mit der Alten Synagoge angeboten wird, um 10.30 Uhr am Bushalteplatz vor dem Haus der Technik. Männliche Teilnehmer werden gebeten, für den Besuch des Friedhofs eine Kopfbedeckung mitzubringen. Karten sind für 19 Euro in der EMG-Touristikzentrale, Am Hauptbahnhof 2, erhältlich. Kinder und Jugendliche bis 14 Jahren zahlen 13 Euro. Zudem können die Tickets auch vorab per Mail unter touristikzentrale@essen.de sowie unter der Servicenummer 0201 88 72333 reserviert werden.

Informationen zu weiteren Thementouren, Rundgängen, Stadtrundfahrten und Radtouren gibt es hier sowie telefonisch unter 0201 88 72333.

Herausgeber:

EMG - Essen Marketing GmbH
Kennedyplatz 5
45127 Essen
Telefon: +49 201 8872051
Fax: +49 201 8872022
E-Mail: info@essen-marketing.de
URL: www.visitessen.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK