Oberbürgermeister Thomas Kufen begrüßt den Regionalminister Ger Koopmans (Minister für Finanzen, Sport und Kultur der niederl. Provinz Limburg) Oberbürgermeister Thomas Kufen begrüßt den Regionalminister Ger Koopmans (Minister für Finanzen, Sport und Kultur der niederl. Provinz Limburg) Foto: Elke Brochhagen

Besuch des Regionalministers aus Limburg

27.10.2017

Oberbürgermeister Thomas Kufen hat gestern (26.10.) den Regionalminister für Finanzen, Sport und Kultur der Provinz Limburg in den Niederlanden, G.P.J. (Ger) Koopmans, im Essener Rathaus empfangen. Die Niederlande sind ein wichtiger europäischer Partner für die Stadt Essen. Bereits seit Jahren gibt es eine gute Zusammenarbeit beispielsweise im Bereich der Messe Essen, mit Messen wie der IPM – Internationale Pflanzenmesse, der Techno Classica Essen oder der E-world energy & water. Darüber hinaus besuchen rund 40.000 Niederländerinnen und Niederländer die Stadt Essen jährlich und stehen damit an Platz eins im Ranking. Ziel der Reise des niederländischen Politikers war es, ausgewählte Essener Museen, wie das Museum Folkwang sowie das UNESCO-Welterbe Zollverein, kennenzulernen. "Essen hat ein großes kulturelles Angebot. Und die Vielfalt, die das Ruhrgebiet bezüglich Museen und Spielstätten bietet, ist einzigartig", zeigten sich das Essener Stadtoberhaupt sowie Ger Koopmans von der regionalen Kunst- und Kulturszene überzeugt.

Mit Nijmwegen tritt eine niederländische Stadt auch die Nachfolge als Grüne Hauptstadt Europas an – in 2018 wird diese den Staffelstab von Essen übernehmen.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de