Logo der Aktionsgemeinschaft Essen forscht und heilt

Selbsthilfe im Gespräch: Multiple Sklerose

15.11.2017

Zu einem Treffen in der Veranstaltungsreihe "Selbsthilfe im Gespräch" bittet das Alfried Krupp Krankenhaus in Kooperation mit der Selbsthilfeberatung Wiese e.V. am Dienstag, den 23. November 2017, von 16.30 bis 18.00 Uhr, in den Berthold Beitz Saal, im Alfried Krupp Krankenhaus, Alfried-Krupp-Straße 21, 45131 Essen.

Thema des Nachmittags ist das Krankheitsbild der Multiplen Sklerose, einer chronisch entzündlichen Erkrankung des zentralen Nervensystems. Sie verläuft meist in Schüben und führt erst nach längerer Zeit zu einer zunehmenden Behinderung. Heilbar ist Multiple Sklerose derzeit noch nicht: Daher ist es wichtig, auch die Symptome zu behandeln und die medikamentöse Therapie in ein ganzheitliches Konzept einzubinden, um eine hohe Lebensqualität der Patienten zu erhalten. Zu dem Treffen sind Patienten, Angehörige und Interessierte herzlich eingeladen, die gemeinsam mit Mitgliedern der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft e. V., Ortsgruppe Essen Erfahrungen austauschen möchten oder Bewältigungsstrategien im Umgang mit der Krankheit suchen. Im gemeinsamen Gespräch gibt es viel Raum, Fragen zu stellen, Informationen zu erhalten oder sich einfach nur mit anderen Betroffenen auszutauschen. Moderiert wird der Nachmittag von Mitarbeitern der Wiese e. V.

Herausgeber:

Alfried Krupp Krankenhaus
Alfried-Krupp-Straße 21
45131 Essen
Telefon: 0201 / 434 - 1
Fax: 0201 / 434 - 23 99
E-Mail: info@krupp-krankenhaus.de
URL: Alfried Krupp Krankenhaus

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK