Informationsveranstaltung zum Studienausstieg

Informationsveranstaltung am Donnerstag, 7. Dezember, um 14 Uhr, in der Agentur für Arbeit, Berliner Platz 10. Der Eintritt ist frei.

30.11.2017

"Welche Alternativen gibt es?" – Diese Frage stellen sich Studentinnen und Studenten, die ein Studium beginnen und im Verlauf merken, dass es nicht ihren Erwartungen entspricht.

Um Betroffene bei dieser Herausforderung zu unterstützen, bieten das Akademische Beratungs-Zentrum Studium und Beruf der Universität Duisburg-Essen, die Studienberatung der Hochschule Ruhr West, die Agentur für Arbeit Essen, das JobCenter Essen, die IHK zu Essen und die Kreishandwerkerschaft Essen die Informationsveranstaltung „Studienausstieg – eine Alternative?“ an.

Themen wie Unterstützungsangebote, Strategien für die persönliche Neuorientierung sowie die Bewertung bereits erbrachter Leistung und die Existenzsicherung nach dem Studienabbruch werden umfassend erläutert.

Alle Interessierten sind am 7. Dezember um 14 Uhr herzlich in die Agentur für Arbeit Essen (Berliner Platz 10, Raum 0900 im Erdgeschoss) eingeladen. Die Veranstaltung dauert ca. 2 Stunden. Der Eintritt ist frei.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK