Kita-Kinder und Erwachsene vor einem Lehmhaus Die fünfjährige Samira und Stefan Lukai, Mitglied des Vorstandes der Sparkasse Essen übergeben das neue Lehmhaus seiner Bestimmung – sehr zur Freude der rund 100 Kinder, Eltern, Gäste und Kita-Erzieherinnen, die sich vergangenen Freitag (17.11.) zur Einweihung eingefunden hatten.

Kita im Mühlenbruch feiert neues Lehmhaus

Gemeinschaftsprojekt glücklich beendet

23.11.2017

Die Freude war groß, als die rund 100 Kinder, Eltern, geladene Gäste und die Kita-Erzieherinnen vergangenen Freitag (17.11.) ihr neues Lehmhaus offiziell seiner Bestimmung übergaben. Gefeiert wurde mit Kaffee, Kinderpunsch und leckeren Muffins – natürlich in Lehmhausoptik - der vorläufige Schlusspunkt des Projekts, das im März dieses Jahres seinen Anfang nahm. Damals hatten Kita-Leiterin Petra Sutter und ihre Stellvertreterin Vanessa Arsenovic mit dem Kita-Team entschieden, dass sie ein Lehmhaus auf ihrem Kita-Gelände haben wollen. Die Vorteile lagen auf der Hand: Lehm ist ein reines Naturprodukt und absolut ungiftig. Es macht Spaß, den Lehm mit Händen und Füßen zu berühren und zu bearbeiten. Er fördert die Kreativität und den Gestaltungswillen der Kinder und so ein Lehmhaus schafft nicht nur Rückzugsmöglichkeiten für Kleinen, sondern ist ein spannendes Gemeinschaftsprojekt, das bestens zum "Grüne Hauptstadtjahr" passt, waren sich Sutter und Arsenovic schnell einig.

Sparkassen-Spende rettet Lehmhaus-Projekt
Gescheitert wäre das Kita-Projekt dann beinahe am nötigen Kleingeld – wäre da nicht die Sparkasse mit einer Spende von 10.000 Euro eingesprungen und hätten nicht der örtliche Dachdecker und ein Baustoffhändler den Bau mit Sachspenden unterstützt. Gemeinsam mit ihnen und der "Muskelhypothek" der Kinder, Eltern und Kita-Erzieherinnen und Erzieher ist ein schmuckes Häuschen entstanden, das nun das Kita-Gelände verziert. Jugendamtsleiter Ulrich Engelen lobte die Gemeinschaftsaktion, die einmal mehr deutlich macht, "dass in gemeinsamer Anstrengung Projekte möglich werden, die einzelne allein niemals stemmen können". Engelen dankte Stefan Lukai, Mitglied des Vorstandes der Sparkasse Essen, den Eltern, die tatkräftig mit angepackt hatten sowie Kindern und Erzieherinnen und Erziehern. So ist nicht nur ein hübsches Häuschen entstanden, sondern - was mindestens genauso wichtig ist – Eltern, Kinder und Erzieherinnen "sind über die gemeinsame Arbeit zu einem Team zusammengewachsen" ist Vanessa Arsenovic überzeugt. Und wie fanden die Kinder das Projekt? "In dem Häuschen kann man toll spielen", findet der kleine Luca – nur das Matschen mit Lehm fand er anfangs etwas "eklig".

Herausgeber:

Jugendamt der Stadt Essen
I.Hagen 26
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 51107
Fax: +49 201 88 51101

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de