Von links nach rechts: Jolanta Nölle (Mitglied des Vorstands der Stiftung Zollverein), Thomas Kufen (Oberbürgermeister der Stadt Essen), Tatiana Kozmava (Eiskunstläuferin HOLIDAY ON ICE), Alexey Shumskyi (Eiskunstläufer HOLIDAY ON ICE), Michael Straus (STEAG Fernwärme GmbH), Uwe Loch (Teamleiter auf dem Eis, Stiftung Zollverein) Von links nach rechts: Jolanta Nölle (Mitglied des Vorstands der Stiftung Zollverein), Thomas Kufen (Oberbürgermeister der Stadt Essen), Tatiana Kozmava (Eiskunstläuferin HOLIDAY ON ICE), Alexey Shumskyi (Eiskunstläufer HOLIDAY ON ICE), Michael Straus (STEAG Fernwärme GmbH), Uwe Loch (Teamleiter auf dem Eis, Stiftung Zollverein)

ZOLLVEREIN Eisbahn-Saison 2017/18 eröffnet

11.12.2017

Das ehemalige Druckmaschinengleis auf der Kokerei Zollverein verwandelt sich für vier Wochen wieder in die ZOLLVEREIN® Eisbahn.

Oberbürgermeister Thomas Kufen eröffnete die Saison am Freitag (8.12.) gemeinsam mit Jolanta Nölle, Mitglied des Vorstands der Stiftung Zollverein, und dem Geschäftsführer des Marketing-Partners STEAG Fernwärme GmbH, Michael Straus. Laut Oberbürgermeister zeigt die Eisbahn beispielhaft die Wandlungsfähigkeit des UNESCO-Welterbe Zollvereins: "Wo einst viele Tausend Tonnen Koks produziert wurden, arbeiten heute wieder viele Menschen in ganz unterschiedlichen Branchen, genießen Kunst und Kultur oder verbringen hier ihre Freizeit. Jedes Jahr lockt die Eisbahn 30.000 Besucher aus nah und fern nach Essen. Damit ist die Eislaufbahn auch eine gute Werbung für die Stadt Essen."

Nach der Einweihung der 150 Meter langen Eisbahn nutzte Eislaufprofi Valentina Pahde aus der Show HOLIDAY ON ICE die beeindruckende Kulisse der illuminierten Kokerei, um sich schon einmal warmzulaufen.

Vor dem Ferienbeginn in Nordrhein-Westfalen (bis 22.12.17) ist die ZOLLVEREIN® Eisbahn montags bis freitags von 15 bis 20 Uhr, samstags von 10 bis 22 Uhr und sonntags von 10 bis 20 Uhr geöffnet. In den NRW-Ferien (23.12.17–07.01.18) öffnet die Eisbahn montags bis freitags bereits um 10 Uhr. Am 24., 25. und 31. Dezember bleibt die Bahn geschlossen. An den Samstagen 16. Dezember 2017 und 6. Januar 2018 findet jeweils von 20 Uhr bis Mitternacht eine Eisdisco statt. Das Eisstockschießen kann täglich als Firmenevent unter sportlicher Anleitung gebucht werden. Am Wochenende und in den Ferien steht die Eisstockfläche zusätzlich auch für Familien, Freunde oder Vereinsteams zur Verfügung. Eine rechtzeitige Anmeldung unter eisbahn@zollverein.de wird empfohlen.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de