Während der E-world energy & water nahmen auch in diesem Jahr wieder zahlreiche internationale Delegationen am "Tag der Konsulate" in der Messe Essen teil. Foto: Rainer Schimm / © MESSE ESSEN GmbH

E-world energy & water 2018: Tag der Konsulate

07.02.2018

Auch in diesem Jahr war die E-world energy & water in der Messe Essen wieder Treffpunkt internationaler Delegationen. Botschafter, Generalkonsuln, Konsuln, Wirtschaftsattachés sowie Mitarbeiter von Wirtschaftsförderungsgesellschaften und Außenhandelskammern nutzten den "10. Tag der Konsulate" am 7. Februar 2018, um Kontakte zu knüpfen, Erfahrungen auszutauschen und sich umfassend über aktuelle Entwicklungen in der Energie- und Wasserwirtschaft zu informieren. Im Fokus der Veranstaltung standen in diesem Jahr Chancen und Herausforderungen rund um Smart Cities und Megacities.

Seit 2009 ist der "Tag der Konsulate" fester Bestandteil des Rahmenprogramms zur E-world energy & water. Die EWG - Essener Wirtschaftsförderung, die den "Tag der Konsulate" gemeinsam mit der Essener con|energy ins Leben gerufen hat, organisiert und durchführt, ist stolz, dass sich auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Teilnehmer aus aller Welt in der Messe Essen einfanden. Ob Brunei, China, Hongkong, Italien, Japan, Madagaskar, Serbien, Tansania, Türkei oder USA – die Liste der vertretenen Länder am "10. Tag der Konsulate" ist lang. Über 50 Teilnehmer aus mehr als 20 Nationen trafen sich in diesem Jahr.

Die Teilnehmer erwartete ein spannendes Programm: Nach der Begrüßung durch den Geschäftsführer der Messe Essen, Oliver P. Kuhrt, und dem Oberbürgermeister der Stadt Essen, Thomas Kufen, warfen sie zunächst einen Blick in die Zukunft und informierten sich in Vorträgen über Innovationen für das Leben in Städten. Im Anschluss nutzten die Delegationen die Gelegenheit, an zwei geführten Messerundgängen zu den Themen "Smart City" und "Erneuerbare Energien" teilzunehmen und Kontakte zu den ausstellenden Unternehmen herzustellen.

Hintergrund

Rund 750 Aussteller aus rund 30 Nationen machen die E-world energy & water, die in diesem Jahr bereits zum 18. Mal in Folge stattfindet, zur wichtigsten Informationsplattform der Energiebranche. Europas Leitmesse der Energie- und Wasserwirtschaft präsentiert vom 6. bis zum 8. Februar 2018 innovative Produkte, Technologien und Dienstleistungen rund um Stromerzeugung, Energieeffizienz, Energiehandel, Transport- und Speichersysteme, Smart Energy und grüne Technologien. Rund 25.000 Fachbesucher aus 74 Ländern kamen 2017 zur E-world energy & water. Auch in diesem Jahr werden wieder mehr als 20.000 Besucher aus dem In- und Ausland erwartet. Begleitet wird die Fachmesse vom E-world-Kongress, bestehend aus Konferenzen, Seminaren und Workshops zu unterschiedlichen energiewirtschaftlichen Themen. Vom 5. bis zum 8. Februar präsentieren und diskutieren renommierte Experten aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft Herausforderungen für die Energiewelt von morgen, neueste Entwicklungen in den Bereichen Vertrieb und Handel sowie aktuelle Rechtsfragen.

Herausgeber:

EWG - Essener Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH
Kennedyplatz 5
45127 Essen
Telefon: 0201 / 82024-0
Fax: 0201 / 82024-92
E-Mail: info@ewg.de
URL: www.ewg.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de