Empfang zum 50 jährigen Bestehen des Deutschen Kinderschutzbundes im Essener Rathaus. V.l.n.r.: Dr. e.h. Achim Middelschulte, Vorsitzender des Kuratoriums Deutscher Kinderschutzbund, Oberbürgermeister Thomas Kufen, Prof. Dr. Ulrich Spie, Vorstandsvorsitzender Deutscher Kinderschutzbund Ortsverband Essen und Heinz Hilgers, Präsident Deutscher Kinderschutzbund Bundesverband e.V. Empfang zum 50 jährigen Bestehen des Deutschen Kinderschutzbundes im Essener Rathaus. V.l.n.r.: Dr. e.h. Achim Middelschulte, Vorsitzender des Kuratoriums Deutscher Kinderschutzbund, Oberbürgermeister Thomas Kufen, Prof. Dr. Ulrich Spie, Vorstandsvorsitzender Deutscher Kinderschutzbund Ortsverband Essen und Heinz Hilgers, Präsident Deutscher Kinderschutzbund Bundesverband e.V. Foto: Peter Prengel

Oberbürgermeister Thomas Kufen (2.v.r.) begrüßte die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Kuratoriumssitzung des Deutschen Kinderschutzbundes, Ortsverein Essen im Rathaus. Oberbürgermeister Thomas Kufen (2.v.r.) begrüßte die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Kuratoriumssitzung des Deutschen Kinderschutzbundes, Ortsverein Essen im Rathaus. Foto: Peter Prengel

Kinderschutzbund Essen feiert 50-jähriges Jubiläum

07.02.2018

Im Rahmen eines Empfangs wurde am Dienstag (6.2.) das 50-jährige Bestehen des Deutschen Kinderschutzbundes Ortsverband Essen e.V. gefeiert.

Oberbürgermeister Thomas Kufen begrüßte dazu zahlreiche Gäste in der 22. Etage des Essener Rathauses, unter anderem den Vorstandsvorsitzenden des Ortsvereins Prof. Dr. Ulrich Spie, Heinz Hilgers, Präsident des Deutschen Kinderschutzbundes Bundesverband e.V..

Sein 50jähriges Jubiläum feiert der Kinderschutzbund Essen unter dem Motto „50 Aktionen für den Kinderschutz“. Dazu zählen viele Veranstaltungen von Kindern und für Kinder, für Familien und Fachkräfte, aber auch kinderpolitische Aktionen.

Im Vorfeld des Empfangs tagten turnusgemäß der Vorstand und das Kuratorium des Essener Kinderschutzbundes, ebenfalls im Essener Rathaus.

Zum Hintergrund

Der Deutsche Kinderschutzbund Ortsverband Essen e.V. wurde 1968 von engagierten Essenern mit dem Ziel gegründet, einen umfassenden Kinderschutz in Essen voranzutreiben sowie konkrete Hilfen für Kinder und Jugendliche und ihre Familien zu etablieren. Er hat sich über die Jahre zu einem der größten Ortsverbände bundesweit entwickelt. Der ehrenamtliche Vorstand, die über 300 hauptamtlichen Fachkräfte, über 600 Mitglieder und mehr als 500 ehrenamtlich Engagierte machen den Verein mit ihrer Arbeit lebendig und stehen für nachhaltigen Kinderschutz in den stadtweit 18 Einrichtungen.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de