Pontonbrücke in Bochum-Dahlhausen erneut für Kraftfahrzeuge gesperrt

15.02.2018

Die Pontonbrücke in Bochum-Dahlhausen wird ab Freitag, 16. Februar, bis auf weiteres für Kraftfahrzeuge gesperrt. Radfahrer und Fußgänger können die Schwimmbrücke, die auch eine wichtige Verkehrsverbindung für den Essener Stadtteil Burgaltendorf darstellt, weiterhin nutzen.

Seit dem 18. Oktober 2017 hat die Stadt Bochum unter Beteiligung der Nachbarkommunen Essen und Hattingen einen Fahrversuch mit geänderter Verkehrsführung unternommen, damit die Pontonbrücke für schwere Lkw unpassierbar bleibt und gleichzeitig für "normale Fahrzeuge" (bis 3,5 Tonnen) in beide Richtungen geöffnet bleiben kann.

Dieser wurde nun durch ein von der Stadt Bochum beauftragtes Ingenieurbüro ausgewertet. Die Ergebnisse zeigen zahlreiche Verstöße gegen die dort geltenden Verkehrsregeln, die täglich an der Pontonbrücke zu gefährlichen Situationen führen, unter anderem Rotlichtverstöße und Missachtung der Einbahnstraßenregelung.

Die Stadt Bochum sieht sich dadurch gezwungen, die Brücke für den motorisierten Verkehr erneut bis auf weiteres zu sperren.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de