Oberbürgermeister Thomas Kufen besucht die Veranstaltung zum Tag der seltenen Erkrankungen im Einkaufszentrum Limbecker Platz. Oberbürgermeister Thomas Kufen besucht die Veranstaltung zum Tag der seltenen Erkrankungen im Einkaufszentrum Limbecker Platz. Foto: Georg Lukas

Oberbürgermeister Thomas Kufen besucht die Veranstaltung zum Tag der seltenen Erkrankungen im Einkaufszentrum Limbecker Platz. Foto: Georg Lukas

"Tag der Seltenen Erkrankungen" in Essen

26.02.2018

Oberbürgermeister Thomas Kufen besuchte am Samstag (24.2.) den "Tag der seltenen Erkrankungen" im Einkaufszentrum Limbecker Platz.

Die Informationsveranstaltung, bei der sich zahlreiche Beratungsstellen, Selbsthilfevereine und Verbände den Fragen der Besucherinnen und Besucher stellten, fand in diesem Jahr unter dem Motto "Setz dein Zeichen für die Seltenen – Show your rare – Show you care" zum 9. Mal statt und ist Teil des internationalen "Rare Disease Day", der das Bewusstsein für seltene Erkrankungen stärken soll.

Oberbürgermeister Thomas Kufen betonte in seiner Eröffnungsrede, gerade für die von seltenen Erkrankungen Betroffenen sei es wichtig, sprachfähig und aufgeklärt zu sein, da sie sich besonders für ihre Belange einsetzen müssen: "Deshalb finde ich es großartig, wie viele Patientenseminare Jahr für Jahr in Essen stattfinden. Auch unser Uni-Klinikum berät seit einigen Jahren in seinem Essener Zentrum für Seltene Erkrankungen (EZSE)."

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de