Die neue Ausstellung zum Radfahren in Essen ist ab sofort bis zum 7. April in der Zentrale der Stadtbibliothek im Gildehofcenter (Hollestraße 3) zu sehen. Die neue Ausstellung zum Radfahren in Essen ist ab sofort bis zum 7. April in der Zentrale der Stadtbibliothek im Gildehofcenter (Hollestraße 3) zu sehen. Foto: Frank Vinken

Die neue Ausstellung zum Radfahren in Essen ist ab sofort bis zum 7. April in der Zentrale der Stadtbibliothek im Gildehofcenter (Hollestraße 3) zu sehen. Die neue Ausstellung zum Radfahren in Essen ist ab sofort bis zum 7. April in der Zentrale der Stadtbibliothek im Gildehofcenter (Hollestraße 3) zu sehen. Foto: Jochen Tack

Ausstellung "Essen auf dem Weg zur Fahrradstadt" in der Zentralbibliothek

12.03.2018

In der Zentrale der Stadtbibliothek im Gildehofcenter (Hollestraße 3) kann bis zum 7. April die neue Fahrradausstellung der Stadt Essen besucht werden. Zu sehen gibt es zehn Tafeln, die die verschiedenen Angebote für Radfahrer in der Stadt Essen und der Region zeigen.

"Ziel der Ausstellung ist es aufzuzeigen, dass Radfahren Spaß macht, dass es in der Stadt Essen bereits viele Angebote zum schnellen und sicheren Radfahren gibt und dass diese sukzessive ausgebaut werden", erklärt Christian Wagener, Radverkehrsbeauftragter der Stadt Essen, der die Ausstellung gemeinsam mit dem Projektbüro der Grünen Hauptstadt Europas – Essen 2017 auf den Weg brachte.

Besucherinnen und Besucher der Wanderausstellung, die im Herbst letzten Jahres Premiere im Freiraum Weberplatz feierte, können sich unter anderem über den Radschnellweg Ruhr (RS 1), das Radverkehrs-Hauptroutennetz, Radverkehrsanlagen im Straßenraum, Abstellanlagen sowie intermodale Angebote informieren. Auch das Programm "Essen.Neue Wege zum Wasser", die Themenrouten sowie regionale Radrouten werden vorgestellt.

Kuratiert wurde die Ausstellung von Rainer Schlautmann, der auch die Fotoausstellung "Essen 2017 – Grüne Hauptstadt Europas", die derzeit im Landgericht zu sehen ist, konzipierte.

Die Zentralbibliothek an der Hollestraße ist dienstags bis freitags von 10 bis 19 Uhr und samstags von 10 bis 14 Uhr geöffnet.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de