Zweite Integrationskonferenz für den Stadtbezirk I

Am Donnerstag, 26. April, ab 16:30 Uhr im Getrudissaal der Kirchengemeinde St. Gertrud

19.04.2018

Das Jugendamt der Stadt Essen und seine Kooperationspartner laden am Donnerstag, 26. April, ab 16:30 Uhr in den Gertrudissaal der Kirchengemeinde St. Gertrud, Rottstraße 36, ein. Dort findet die zweite Integrationskonferenz für den Stadtbezirk I Stadtmitte / Frillendorf / Huttrop statt.

In der zweiten Integrationskonferenz soll fortgeführt werden, was zum Auftakt im November 2017 begonnen wurde: Die Interessierten erhalten einen Einblick zum aktuellen Stand verschiedener Projekte und Angebote im Stadtbezirk und können sich an den Lösungswegen beteiligen. Orientiert wird sich dabei ein den Fragen: Wie haben sich die in der ersten Konferenz genannten Bedarfe entwickelt? Welche Angebote gibt es? Welche Angebote und Maßnahmen braucht es, um den genannten Bedarfen gerecht werden zu können?

Bei unterschiedlichen Leckereien und Getränken gibt es viele Möglichkeiten ins Gespräch zu kommen und Anbieter unterschiedlicher Maßnahmen und Projekte zu treffen. Auch Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner des Fachbereichs Schule, des Gesundheitsamtes, des Amtes für Soziales und Wohnen und des Jobcenter Essen der stehen vor Ort zur Verfügung.

Zur Integrationskonferenz sind alle Bewohnerinnen und Bewohner – mit und ohne Migrationshintergrund – insbesondere aus den Stadtteilen Stadtkern, Ostviertel, Südviertel, Südostviertel, Nordviertel, Westviertel, Frillendorf und Huttrop herzlich eingeladen.

Sprachmittler für die Sprachen Englisch, Arabisch, Französisch, Farsi und Dari werden vor Ort übersetzen und auch eine Kinderbetreuung ist für die Zeit der Konferenz eingerichtet.

Eine Anmeldung zur Teilnahme ist nicht erforderlich, ist aber für die weiteren Planungen hilfreich. Diese werden unter der E-Mail-Adresse Halil.Yaman@jugendamt.essen.de entgegengenommen.

Zum Hintergrund

Am 14. November 2017 nutzten knapp 150 Personen bei der ersten Integrationskonferenz im Stadtbezirk I die Gelegenheit Integration in der Stadt Essen mitzugestalten. Ehrenamtliche, Interessierte, Vereine, Glaubensorganisationen, Geflüchtete und professionelle Akteure in der Integrationsarbeit wirkten zusammen, um eine bessere gesellschaftliche Teilhabe der Neu-Zugewanderten Menschen zu ermöglichen. Die erste Integrationskonferenz hat außerdem gezeigt, dass es im Bezirk I gut gewachsene Strukturen in den vielfältigen Stadtteilen gibt, die sich seit Jahren diesem Aufgabenfeld widmen

Ansprechpartner für alle Fragen zur Integration und zur geplanten Integrationskonferenz im Bezirk I ist Halil Yaman vom Jugendamt Essen, Telefon +49 201 88 51341, E-Mail: Halil.Yaman@jugendamt.essen.de.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK