EinweihungErinnerungstafel Bergeborbeck v.r.n.l : Oberbürgermeister Thomas Kufen, Susanne Asche, Vorsitzende des Bürger und Verkehrsverein Borbeck e.V und Franz Josef Gründges, Geschäftsführer des Bürger und Verkehrsverein Borbeck e.V Einweihung Erinnerungstafel Bergeborbeck v.r.n.l : Oberbürgermeister Thomas Kufen, Susanne Asche, Vorsitzende des Bürger und Verkehrsverein Borbeck e.V und Franz Josef Gründges, Geschäftsführer des Bürger und Verkehrsverein Borbeck e.V Foto: Elke Brochhagen

Gedenktafel für die Kirche St. Bernhard im Brauk eingeweiht

08.05.2018

Am Dienstag (8.5.) nahm Oberbürgermeister Thomas Kufen auf Einladung des Bürger- und Verkehrsvereins Borbeck e.V. an der Errichtung einer Gedenktafel für die Kirche St. Bernhard im Brauk teil.

Die durch die Firma TRIMET Aluminium SE finanzierte Gedenktafel soll an die vor etwa 20 Jahren profanierte und niedergelegte Kirche St. Bernard im Brauk und die damalige Arbeitersiedlung erinnern. Das Areal wurde mittlerweile von einer Wohnsiedlung hin zu einem Gewerbegebiet entwickelt.

Das Stadtoberhaupt dankte dem Borbecker Bürger- und Verkehrsverein e.V. sowie der Firma TRIMET Aluminium und der Essener Arbeit-Beschäftigungsgesellschaft mbH (EABG) für die tatkräftige und finanzielle Unterstützung zur Errichtung der Erinnerungstafel.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK