Logo der Aktionsgemeinschaft Essen forscht und heilt

Bluthochdruck messen - aber richtig

Arzt-Patienten-Seminar zum Welt-Hypertonie-Tag 2018

11.05.2018

Bluthochdruck (Hypertonie) birgt mannigfaltige Risiken für den gesamten Körper: die Hormonsteuerung gerät aus dem Gleichgewicht und die Gefäße der Niere werden geschädigt. Etwa 20 bis 30 Millionen Menschen in Deutschland sind von Bluthochdruck betroffen. Unbehandelt kann er zu schweren Herz-Kreislauf-Erkrankungen führen. Betroffene sollten daher ihren erhöhten Blutdruck ernst nehmen.

Das Ärzteteam der Klinik für Gefäßmedizin und der Klinik für Nephrologie, Altersmedizin und Innere Medizin informiert Sie am 17. Mai 2018, um 16.00 Uhr, im Alfried Krupp Krankenhaus, Berthold Beitz Saal, Alfried-Krupp-Straße 21, über die richtigen Behandlungsstrategien und vermittelt Ihnen praktische Tipps zur Vorsorge und zum richtigen Blutdruckmessen. Werden Sie zum Experten in eigener Sache. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Nähere Informationen erhalten Sie in der Klinik für Gefäßmedizin (Telefon 0201 434-2784) und in der Klinik für Nephrologie, Altersmedizin und Innere Medizin Telefon (0201 434-2546).

Herausgeber:

Alfried Krupp Krankenhaus
Alfried-Krupp-Straße 21
45131 Essen
Telefon: 0201 / 434 - 1
Fax: 0201 / 434 - 23 99
E-Mail: info@krupp-krankenhaus.de
URL: Alfried Krupp Krankenhaus

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK