Feierliches Richtfest für die Cranachhöfe Rund ein Jahr nach dem Spatenstich konnte nun das Richtfest für die Cranachhöfe in Essen-Holsterhausen gefeiert werden. Feierliches Richtfest für die Cranachhöfe Rund ein Jahr nach dem Spatenstich konnte nun das Richtfest für die Cranachhöfe in Essen-Holsterhausen gefeiert werden.

Feierliches Richtfest für die Cranachhöfe Rund ein Jahr nach dem Spatenstich konnte nun das Richtfest für die Cranachhöfe in Essen-Holsterhausen gefeiert werden. Feierliches Richtfest für die Cranachhöfe Rund ein Jahr nach dem Spatenstich konnte nun das Richtfest für die Cranachhöfe in Essen-Holsterhausen gefeiert werden.

Feierliches Richtfest für die Cranachhöfe Rund ein Jahr nach dem Spatenstich konnte nun das Richtfest für die Cranachhöfe in Essen-Holsterhausen gefeiert werden. Feierliches Richtfest für die Cranachhöfe Rund ein Jahr nach dem Spatenstich konnte nun das Richtfest für die Cranachhöfe in Essen-Holsterhausen gefeiert werden.

Richtfest in den Cranachhöfen

30.05.2018

Das Bauvorhaben der Allbau GmbH zwischen Cranachstraße, Rubensstraße und Holsterhauser Straße, auf dem früher das ehemalige Berufskolleg Holsterhausen stand, nimmt Form an. Dort entstehen auf rund 14.000 Quadratmetern 29 barrierefreie Stadtwohnungen und 42 öffentlich geförderte Wohnungen sowie Einzelhandelsnutzungen. Mitten im Bau ist auch eine 900 Quadratmeter große Kindertagesstätte für 99 Kinder, die von der AWO Essen betrieben werden wird, und eine Tiefgarage mit 268 teils vermieteten und teils öffentlichen Stellplätzen.

Am Mittwoch (30.5.) wurde in den Cranachhöfen Richtfest gefeiert. Neben Ina Scharrenbach, Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen, nahm auch Oberbürgermeister Thomas Kufen daran teil. Mit den Cranachhöfen entstehe ein "neues attraktives Stück Essener Heimat, eine 'grüne Insel mitten in der Stadt", stellte er in seiner Ansprache heraus: "Der Allbau kommt hier einmal mehr seiner Verantwortung für eine nachhaltige Stadtteilentwicklung nach und errichtet ein attraktives Quartier mit einer gesunden Nutzungsvielfalt. Die Cranachhöfe werden Holsterhausen nicht nur städtebaulich und funktional stärken, sondern auch neue Arbeitsplätze ansiedeln."

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK