Foto: Jubelnde Menschen vor einer Bühne Essen Original (Foto: EMG - Essen Marketing GmbH)

NRW-Tag an zwei Spielorten geplant

Update zum NRW-Tag 2018 in Essen

04.07.2018

Vom 31. August bis 2. September findet erstmalig der NRW-Tag im Herzen des Ruhrgebiets statt.

Die Planungen von Programm, Bühnen sowie Künstlerinnen und Künstlern laufen auf Hochtouren. Im Rahmen des Planungsprozesses ist nun gemeinsam mit dem Land NRW, der EMG - Essen Marketing GmbH, den Ordnungsbehörden der Stadt Essen, der Feuerwehr Essen und der Polizei Essen diskutiert worden, den NRW-Tag an zwei Spielorten stattfinden zu lassen. Der Landesgeburtstag und das anschließende Bürgerfest würden auf dem Gelände des UNESCO-Welterbes Zollverein und in der Essener Innenstadt stattfinden.

Die Anforderungen an das Verkehrs- und Sicherheitskonzept haben mit Blick auf die zu erwartenden Besucherströme die Überlegungen notwendig gemacht. Aufgrund der entsprechenden Auslastung des öffentlichen Nahverkehrs in Richtung Zollverein-Gelände, der vorhandenen eingeschränkten Zufahrt des motorisierten Verkehrs aufgrund der Baustelle Gelsenkirchener Straße/ Schonnebeckhöfe und den gestiegenen Anforderungen an beispielsweise Sicherheitswege auf und von dem Gelände Zollverein, gilt es der Sicherheit der Besucherinnen und Besuchern die höchste Priorität zu geben. Darüber hinaus können mit einer Verlegung die Wünsche der Aussteller selbst, insbesondere der Polizei, Feuerwehr und Hilfsorganisationen auf der sogenannten Blaulichtmeile, vollumfänglich realisiert werden.

Die Vorteile im Überblick:

  • Die Feierlichkeiten des NRW-Tags werden kompakt und komprimiert auf dem Gelände des UNESCO-Welterbe Zollverein stattfinden.
  • Das Bürgerfest wird an zentralen Spielorten in der Innenstadt gefeiert.
  • Aufgrund der hohen Anmeldezahlen beispielsweise der Blaulichtmeile im Rahmen des NRW-Tags wird die Veranstaltung mit der Verlagerung den erhöhten Platzbedarfen gerecht.
  • Das Bürgerfest ist durch die zentrale Lage in der Innenstadt mit unterschiedlichen Verkehrsmitteln einfach zu erreichen.
  • Mit der Verlegung wird den Wünschen und Bedarfen der Aussteller gerecht.
  • Der Veranstalter entspricht dem Wunsch vieler, zusätzlich zum Veranstaltungsort Zollverein zentral gelegene Spielorte in der Innenstadt anzubieten.
  • Der hohe Verkehrsdruck auf die Zollverein angrenzenden Stadtteile wird minimiert.

Die offiziellen Feierlichkeiten würden damit am Freitag (31.8.) auf dem Welterbe-Gelände stattfinden, daran schließt sich ein großes Kulturprogramm auf dem Areal an (1.-2.9.). Das Bürgerfest sowie die Blaulicht- und Bürgermeile werden an zentralen Orten in der Essener Innenstadt stattfinden (1. bis 2.9.). Die Spielorte würden vom Willy-Brandt-Platz über die Friedrich-Ebert Straße bis zum Universitätspark in der gesamten Innenstadt verteilt sein.

Eine Entscheidung über die mögliche Verlagerung auf zwei Spielorte wird morgen (5.7.) im Aufsichtsrat der EMG - Essen Marketing GmbH gefällt.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de