Stadt Essen plant Verlagerung der Berufskollegs Erich-Brost und Robert-Schuman an die Planckstraße

11.07.2018

Der Rat der Stadt Essen hat in seiner heutigen (11.7.) Sitzung die Verwaltung mit den vorbereitenden Planungen für den Neubau der Berufskollegs Erich-Brost und Robert-Schuman auf dem ehemaligen Sportplatzgrundstück an der Planckstraße in Holsterhausen beauftragt. Ziel ist es, die beiden Kollegs in der Essener Innenstadt zukunftsfähig und nachhaltig aufzustellen und so dem erwarteten Anstiegs der Schülerzahlen und den neuen Erwartungen einer sich wandelnden Arbeitswelt zu begegnen. Vor diesem Hintergrund haben die Stadt Essen als Schulträger und die städtischen Berufskollegs vor rund zwei Jahren einen gemeinsamen Entwicklungsprozess begonnen und dabei festgelegt, dass die bereits gestartete inhaltliche Zusammenarbeit durch eine entsprechende Gebäudeinfrastruktur und moderne Lernumgebung flankiert werden muss. Dies ist im Bestand nicht mehr sicherzustellen: Eine Sanierung der derzeit genutzten Hauptgebäude in der Sachsenstraße 27/ 29 sowie der Dependancen an der Kaupenstraße 9 und an der Dechenstraße 25 ist wirtschaftlich nicht darstellbar. Für den von der Verwaltung geplanten Neubau auf dem Grundstück zwischen der Planckstraße, der Holsterhauser Straße und der Autobahn A 40 erfolgt nun unter anderem eine detaillierte Bedarfsfeststellung, die Entwicklung eines Raum- und Funktionsprogramms, Abstimmungen und die Finanzplanung.

Der Rat beauftragte die Verwaltung zusätzlich zu prüfen, ob die Fläche der ehemaligen Flüchtlingsunterkunft zusätzlich in die Planungen mit einbezogen und inwieweit zusätzlicher Parkraum geschaffen werden könne. Zudem sollen Alternativstandorte im Stadtgebiet, an denen eine größere Fläche zur Verfügung steht, geprüft werden. Auch soll die Verwaltung berücksichtigen, ob eventuell ein dritter Berufskolleg-Standort in das Projekt mit einbezogen werden soll, um insgesamt eine größere Fläche beplanen zu können.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK