A 40: Arbeiten zwischen Gelsenkirchen und Essen-Frillendorf

25.07.2018

Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Ruhr baut am Samstag (28.7.) ab 20 Uhr auf der A40 zwischen den Anschlussstellen Gelsenkirchen und Essen-Frillendorf in Fahrtrichtung Duisburg die vorhandene Verkehrsführung um. Den Verkehrsteilnehmern steht für die Zeit der Umbauarbeiten nur eine Fahrspur zur Verfügung. Anschließend wird der Verkehr für zwei Wochen auf zwei Spuren an der Baustelle vorbei geführt. Grund für die Einschränkungen ist der Bau eines Fundamentes für eine Verkehrszeichenbrücke im Mittelstreifen der A40. Obwohl Straßen.NRW die Arbeiten bewusst in die verkehrsärmeren Sommerferien gelegt hat, ist mit Verkehrsbehinderungen auf der A40 zu rechnen.

Pressekontakt: Frank Theißing, +49 0201 7298 274

Herausgeber:

Landesbetrieb Straßenbau NRW, Zentrale Kommunikation
Telefon: +49 209 3808 333
Fax: +49 209 3808 549
E-Mail: kommunikation@strassen.nrw.de
URL: www.strassen.nrw.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK