Notfalleinsatz – auch logistisch eine Herausforderung Notfalleinsatz – auch logistisch eine Herausforderung (Foto: © Patientenhochschule)

Logo der Aktionsgemeinschaft Essen forscht und heilt

Logistische Herausforderungen beim Rettungsdienst

Workshop der Patientenhochschule auf der Feuerwehrwache Essen.

20.09.2018

Thomas Lembeck, Leitender Branddirektor der Feuerwehr Essen, informiert am Dienstag, den 25. September ab 17:00 Uhr auf der Feuerwehrwache Essen, Eiserne Hand 45, über Rahmenbedingungen und Logistik des Rettungsdienstes.

Jährlich werden allein in den Krankenhäusern Philippusstift, Marienhospital Altenessen und St. Vincenz Krankenhaus über 15.000 Patienten als Notfälle behandelt. Viele davon kommen mit dem Rettungsdienst, der von der Feuerwehr in Essen zentral geleitet wird.

Jeder rettungsdienstliche Einsatz bedarf einer umfangreichen Vor- und Nachbereitung. Zum Beispiel müssen Verbrauchsmaterialien nachgefüllt und der Rettungswagen gereinigt und desinfiziert werden. Auf dem Gelände der Feuerwache 1 erläutert Branddirektor Lembeck die Arbeit der Medizintechnik und der Desinfektionsabteilung, die im Rahmen der Veranstaltung auch in der Praxis besichtigt wird.

Der Vortrag mit praktischem Teil findet am Dienstag, den 25. September 2018 von 17:00 bis ca. 18:30 Uhr in der Feuerwehrwache 1, Eiserne Hand 45 in 45139 Essen im Rahmen der Patientenhochschule statt. Interessierte sind herzlich eingeladen. Eine Anmeldung ist erbeten unter der Telefonnummer 0201 6400-1021 oder online unter patientenhochschule.info. Dort finden Sie auch weitere Informationen zur Patientenhochschule.

Herausgeber:

Katholisches Klinikum Essen GmbH
Hospitalstraße 24
45329 Essen
Telefon: 0201 / 64 00 - 10 20
Fax: 0201 / 64 00 - 10 29
E-Mail: info@kk-essen.de
URL: Katholisches Klinikum Essen

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK