Fest der Stadtpatrone Kosmas und Damian (v.l.n.r.): Bernd Klein (Vorsitzender des Katholikenrates), Superintendentin Marion Greve, Bürgermeister Franz-Josef Britz, Dr. Franziskus Siepmann (Referent und Autor des Buches "Mythos Ruhrbistum"), Dompropst Thomas Zander Fest der Stadtpatrone Kosmas und Damian (v.l.n.r.): Bernd Klein (Vorsitzender des Katholikenrates), Superintendentin Marion Greve, Bürgermeister Franz-Josef Britz, Dr. Franziskus Siepmann (Referent und Autor des Buches "Mythos Ruhrbistum"), Dompropst Thomas Zander. Foto: Renate Debus-Gohl

Fest der Stadtpatrone Kosmas und Damian

01.10.2018

Am Sonntag (30.9.) feierten das Essener Domkapitel und die Stadtkirche von Essen das Fest der Stadtpatrone Kosmas und Damian. Auch Bürgermeister Franz-Josef Britz war zum festlichen Hochamt in der Domkirche und dem anschließenden Empfang in der Aula des bischöflichen Generalvikariates eingeladen.

Die frühchristlichen heilkundigen Zwillingsbrüder Kosmas und Damian behandelten der Legende nach Kranke – ohne eine Gegenleistung zu verlangen. Sie waren demgemäß ehrenamtliche Heiler und Vorbilder für christliche Barmherzigkeit. Die beiden Schutzheiligen bewachen heute in steinerner Form den Eingang des Rathauses in der Rathaus Galerie. Die Skulpturen von 1886 schmückten einst das neugotische Rathaus, das 1964 abgerissen wurde.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK