Oberbürgermeister Thomas Kufen (4. von rechts), Muchtar Al Ghusain, Geschäftsbereichsvorstand Jugend, Bildung und Kultur (3. von rechts), und Helmut Schiffer, Vorsitzender des Vorstandes der Sparkasse Essen (3. von links) bei der Vorstellung des neuen "Teach First"-Programms im Hugo-Kükelhaus-Berufskolleg. Oberbürgermeister Thomas Kufen (4. von rechts), Muchtar Al Ghusain, Geschäftsbereichsvorstand Jugend, Bildung und Kultur (3. von rechts), und Helmut Schiffer, Vorsitzender des Vorstandes der Sparkasse Essen (3. von links) bei der Vorstellung des neuen "Teach First"-Programms im Hugo-Kükelhaus-Berufskolleg. Foto: Sven Lorenz

Teach First startet an Hugo-Kükelhaus-Berufskolleg

05.10.2018

Knapp 50.000 Jugendliche verlassen die Schule in Deutschland jährlich ohne einen Abschluss. Die gemeinnützige Bildungsorganisation "Teach First" hat es sich zur Aufgabe gemacht, benachteiligte Jugendliche bei Übergängen, beispielsweise von internationalen Vorbereitungsklassen in Regelklassen oder von der Grund- auf die Weiterführende Schule, zu begleiten. Eine Spende der Stiftung "Alten-, Behinderten- und Jugendförderung der Sparkasse Essen" ermöglicht der gemeinnützigen Bildungsorganisation Teach First nun erstmalig den Einsatz einer zusätzlichen Lehrkraft an einem Essener Berufskolleg, dem Hugo-Kükelhaus-Berufskolleg.

An der offiziellen Vorstellung des neuen Programms am Donnerstag (4.10.) nahm auch Oberbürgermeister Thomas Kufen teil: "Als Vorsitzender des Kuratoriums der Stiftung "Alten-, Behinderten- und Jugendförderung der Sparkasse Essen" und als Oberbürgermeister der Stadt Essen freue ich mich über die neue Unterstützung für die Schülerinnen und Schüler des Hugo-Kükelhaus-Berufskollegs. Bildungskarrieren verlaufen ganz unterschiedlich. Mein Dank gilt den Lehrerinnen und Lehrern, "Teach First" und der Sparkasse Essen, die einen wichtigen gesellschaftlichen Beitrag leisten, damit junge Menschen die Unterstützung erfahren, die sie benötigen."

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de