Radweg an der Hollestraße wird erneuert

11.10.2018

Der Radweg an der Hollestraße im Stadtzentrum wird kurzfristig erneuert. Der Radverkehr wird in der aktuellen Situation auf einem Bordsteinradweg über die Hollestraße geführt. Die Querung des Radweges über den freifließender Rechtsabbieger auf die Steeler Straße ist allerdings eine Unfallhäufungsstelle. Die Unfallkommission hat daher die Planung zur Verlegung des Radweges auf die Fahrbahn beschlossen. Hierdurch wird die Anzahl der Fahrstreifen des Kraftfahrzeugverkehrs nicht eingeschränkt. Da es sich um eine Unfallhäufungsstelle handelt, soll die Maßnahme sofort umgesetzt werden. Im Rahmen der Planungen der neuen Bahnhofstangente soll dann eine ganzheitliche Lösung für den Radverkehr eingerichtet werden. Die aktuelle Umsetzung soll mit der Schließung des Kanalgrabens der Stadtwerke Essen erfolgen. Die Verwaltung prüft noch, ob das Rechtsabbiegen für Fahrradfahrer vereinfacht werden kann.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK