Eröffnung der Briefmarkenausstelung" Abschied vom Bergbau " v.l.n.r : Jürgen Witkowski, Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Ruhr der Briefmarkenfreunde e.V. (ARGE Ruhr), Oberbürgermeister Thomas Kufen, Dr. Detlef Wiegand, stellvertretender Vorsitzender des Verbandes der Philatelisten in Nordrhein-Westfalen e.V und Detlef Fränkel , Geschäftsführer ( ARGE Ruhr ) Eröffnung der Briefmarkenausstelung" Abschied vom Bergbau " v.l.n.r : Jürgen Witkowski, Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Ruhr der Briefmarkenfreunde e.V. (ARGE Ruhr), Oberbürgermeister Thomas Kufen, Dr. Detlef Wiegand, stellvertretender Vorsitzender des Verbandes der Philatelisten in Nordrhein-Westfalen e.V und Detlef Fränkel , Geschäftsführer ( ARGE Ruhr ) Foto: Elke Brochhagen

Briefmarkenausstellung im Rathaus zeigt "Abschied vom Bergbau"

05.11.2018

"Abschied vom Bergbau" - einen treffenderen Titel hätte die Arbeitsgemeinschaft Ruhr der Briefmarkenfreunde e.V. für die Briefmarkenausstellung, die heute (5.11.) im Foyer des Rathauses eröffnet wurde, kaum wählen können. "Schließlich hat der Steinkohlebergbau das Leben und die Arbeit der hier lebenden Menschen über viele Jahrzehnte geprägt und maßgeblich dazu beigetragen, dass das Ruhrgebiet zu dem wurde, was es heute ist", gab Oberbürgermeister Thomas Kufen bei der Durchschau der Exponate zu bedenken. Zwei Wochen lang ist die Ausstellung der Arbeitsgemeinschaft Ruhr der Briefmarkenfreunde e.V. im Foyer des Rathauses zu sehen.

Mit einem besonderen Präsent bedankte sich der Aussteller bei der Stadt Essen: Für das städtische Archiv erhielt der Oberbürgermeister eine Note über "Hundert Millionen Mark" - Notgeld der Stadt Essen aus dem Inflationsjahr 1923.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de