Einweihung der neuen Umkleideräume Bezirkssportanlage Am Wasserturm Einweihung der neuen Umkleideräume Bezirkssportanlage Am Wasserturm Foto: Michael Gohl

Umkleidegebäude der Bezirkssportanlage Am Wasserturm eingeweiht

12.11.2018

Schon seit Jahren können Sportlerinnen und Sportler auf der Sportanlage Am Wasserturm Frintrop auf Kunstrasen trainieren und auch die Planungen für die Erneuerung der anderen Spielfelder und der leichtathletischen Anlagen laufen auf Hochtouren. Auf ein neues Umkleide- und Funktionsgebäude mussten die Sportlerinnen und Sportler allerdings länger warten als geplant.

Seit Samstag (10.11.) ist dies nun endlich Geschichte: Oberbürgermeister Thomas Kufen weihte den neuen Gebäudekomplex auf der Bezirkssportanlage Am Wasserturm ein und dankte für die Geduld und die Fairness, die die Sportlerinnen und Sportler bewiesen haben: "Eigentlich hätte der Bau schon im Frühjahr 2015 beginnen sollen - doch die Unterbringung von Flüchtlingen machte das kurzfristig unmöglich. Aber aus dieser Not hat der DJK Adler Union Frintrop kurzerhand eine Tugend gemacht: Die Vereinsmitglieder haben nicht nur großes Verständnis gezeigt, sie haben direkt selbst mit angepackt, den Jugendraum und Teile der ehemaligen Platzwart-Wohnung renoviert und dort provisorische Umkleidekabinen eingerichtet. Für so viel Fairness und Engagement danke ich dem Verein und seinen Mitgliedern an dieser Stelle nochmals ganz herzlich."

Zum Hintergrund:

Die Bezirkssportanlage Am Wasserturm Frintrop wurde im Jahre 1958 gebaut und hat eine Gesamtfläche von etwa 46.000 Quadratmetern. Sie verfügt über einen Kunstrasenplatz (aus 2002), ein Asche- Großspiel- und ein Asche-Kleinspielfeld, ein Fußballtennisfeld in Kunstrasen sowie eine Turnhalle, in der hauptsächlich Schulsport und Tischtennis betrieben wird. Die Bezirkssportanlage wird auch von Freizeitsportlern, Betriebssportlern sowie vom Verein Adler Union Frintrop genutzt. Die Nutzungsintensität ist so extrem wie sonst kaum an anderer Stelle im gesamten Stadtgebiet.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK