50. Katernbergkonferenz (v.l.n.r.) : Franz B. Rempe, Siegfried Brandenburg, Prof. Hans-Peter Noll, Oberbürgermeister Thomas Kufen, Prof. Heinrich Theodor Grütter, Prof. Klaus Wermker, Margarete Meyer und Johannes Maas 50. Katernbergkonferenz (v.l.n.r.) : Franz B. Rempe, Siegfried Brandenburg, Prof. Hans-Peter Noll, Oberbürgermeister Thomas Kufen, Prof. Heinrich Theodor Grütter, Prof. Klaus Wermker, Margarete Meyer und Johannes Maas. Foto: Renate Debus-Gohl

50. Katernbergkonferenz 50. Katernbergkonferenz. Foto: Renate Debus-Gohl

50. Katernberg-Konferenz

19.11.2018

Ihr 50. Jubiläum feierte am Sonntag (18.11.) die Katernberg-Konferenz für Katernberg, Schonnebeck und Stoppenberg. Zusammen an der Zukunft arbeiten, kritisch diskutieren und Lösungen anstoßen – das ist seit 25 Jahren das Ziel der Katernberg-Konferenz. Gemeinsam mit mehr als 200 Bürgerinnen und Bürgern und geladenen Gästen wurde auf dem Welterbe Zollverein wieder über Chancen und Probleme im Bezirk diskutiert. Oberbürgermeister Thomas Kufen lobte die Initiatoren der Konferenz ausdrücklich: "Ich weiß gar nicht, wie Sie das geschafft haben!" Die Katernberg-Konferenz habe entscheidend dazu beigetragen, dass aus Wutbürgern Mutbürger geworden seien. Bei allem internationalen Glanz, der von Zollverein ausstrahle, sei es nach wie vor wichtig, dass auch etwas für die Stadtteile dabei rumkomme, so Thomas Kufen.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK