Service des Standesamtes: Urkunden können auch online beantragt werden

17.01.2019

Das Standesamt der Stadt Essen bietet Bürgerinnen und Bürgern auch online die Möglichkeit, Anträge zur Ausstellung von Urkunden stellen. Nun wurden praktische Funktionen im digitalen Antragsformular ergänzt: Beispielsweise ist es ab sofort möglich, Dokumente, die dem Standesamt vorgelegt werden sollen, hochzuladen und elektronisch zu übermitteln. Auch die Zahlungsmöglichkeiten wurden erweitert: Die Gebühren für die Personenstandsurkunden können nicht nur durch das Lastschriftverfahren (SEPA), sondern jetzt auch per E-Payment (Online-Bezahlfunktion für Kreditkarte, Giropay und paydirekt) beglichen werden. Das neue Verfahren spart den Gang zum Standesamt, wenn beglaubigte Auszüge aus Geburten-, Ehe-, Lebenspartnerschafts- und Sterberegistern, Geburts-, Ehe-, Lebenspartnerschafts- und Sterbeurkunden (auch im Stammbuchformat) oder mehrsprachige Geburts-, Ehe-, und Sterbeurkunden (für den Gebrauch im Ausland) benötigt werden.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK