Der Essener Oberbürgermeister Thomas Kufen und Andreas Hill, Leiter Unternehmensprojekte der EWG – Essener Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH, gemeinsam mit Peter Heinacher, innogy-Kommunikationschef, sowie den beiden innogy.C3-Geschäftsführern Nicolas Karck und Marcus Bilgeri (1. und 2.v.l) beim Besuch im Joint Venture. Der Essener Oberbürgermeister Thomas Kufen und Andreas Hill, Leiter Unternehmensprojekte der EWG – Essener Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH, gemeinsam mit Peter Heinacher, innogy-Kommunikationschef, sowie den beiden innogy.C3-Geschäftsführern Nicolas Karck und Marcus Bilgeri (1. und 2. v. l.) beim Besuch im Joint Venture. Foto: innogy SE

Oberbürgermeister besucht neues Joint Venture der innogy SE

17.01.2019

Gestern (16.1.) besuchte Oberbürgermeister Thomas Kufen gemeinsam mit Andreas Hill, Leiter Unternehmensprojekte der EWG – Essener Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH, ein neues Joint Venture der innogy SE. Das Essener Energieunternehmen innogy und die Berliner Content Marketing Agentur C3 Creative Code and Content haben die Unit für digitale Kommunikation und digitales Marketing gemeinsam gegründet. Die hybride Agentur innogy.C3 GmbH beschäftigt am Standort Essen rund 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den beiden Abteilungen Digital Content Hub (DCH) und International Digital Channels (IDC). Das Unternehmen C3 bringt Wissen und Erfahrung als Content Marketing- und Digitalagentur von Hubert Burda Media mit ein.

innogy.C3 unterstützt die innogy SE in digitaler Kommunikation und digitalem Marketing – sowohl auf den eigenen Plattformen sowie in den Bereichen Social Media und digitale Werbung. Das Zusammenspiel der beiden neu gegründeten Abteilungen innerhalb der Unternehmenskommunikation garantiert einen einheitlichen und wiedererkennbaren Auftritt des Konzerns für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie für Kundinnen und Kunden.

Das Energieunternehmen innogy SE wird damit im Bereich der digitalen Kommunikation zum Vorreiter: Auf neue Entwicklungen kann schnell und effizient reagiert werden. Gleichzeitig werden die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in die digitale Zukunft mitgenommen.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de