Neue Aufteilung der Geschäftsbereiche der Verwaltung

23.01.2019

Um der heutigen Entwicklung der hochvaliden Umwelt-und Mobilitätsthemen gerecht zu werden, sollen die Zuständigkeiten aus dem Bereich Verkehr auch innerhalb der Verwaltung konzentriert werden. Vor allem die notwendige Verkehrswende, die Realisierung des Ziels eines veränderten "Modal Split" bis 2035 auf 4 x 25 Prozent für den Auto- und Radverkehr, für den ÖPNV sowie Fußgängerinnen und Fußgänger soll mit Nachdruck umgesetzt werden. Deshalb hat sich der Rat der Stadt Essen heute (23.1.) für einen neuen Geschäftsverteilungsplan entschieden. Mit dem Ausscheiden von Stadtdirektor Hans-Jürgen Best zum 1. Dezember sollen die Geschäftsbereiche 6A (Umwelt, Bauen, Sport) und 6B (Planen) neu aufgeteilt werden. Alle Aufgaben rund um das Thema Bauen sollen zukünftig dem Geschäftsbereich 6B zugeordnet werden. Dadurch können die vielschichtigen umwelt- und verkehrspolitischen Fragestellungen im Geschäftsbereich 6A mit mehr Zeitanteilen und damit differenzierter verfolgt werden. Die gesamtstädtische Zuständigkeit der baulichen Themen im Geschäftsbereich 6B soll dazu führen, Expertenwissen und Ressourcen in den Bereichen Planen und Bauen noch effizienter einzusetzen. Der Geschäftsbereich 6A erhält in Folge dessen die Bezeichnung "Umwelt, Verkehr und Sport", der Geschäftsbereich 6B trägt dann die Bezeichnung "Stadtplanung und Bauen".

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK