Auch "Auerhaus" und "Biografie: Ein Spiel" fallen aus

Schauspiel Essen muss Aufführungen am Freitag und Samstag krankheitsbedingt absagen

06.02.2019

Vom Pech verfolgt ist derzeit das Schauspiel Essen: Nach der bereits bekanntgegebenen Absage der beiden nächsten Grillo-Vorstellungen von "Die Hauptstadt" am 8. und 16. Februar müssen jetzt noch zwei weitere Aufführungen aus dem Programm genommen werden: Wegen der Erkrankung eines Ensemblemitgliedes können die Stücke "Auerhaus" am Freitag (8.2. in der Casa) sowie "Biografie: Ein Spiel" am Samstag (9.2. im Grillo-Theater) ebenfalls nicht gespielt werden. Die Theaterleitung bittet um Verständnis.

Wer seine bereits erworbenen Karten zurückgeben oder umtauschen möchte, kann dies ausschließlich an den Vorverkaufsstellen machen, wo die Tickets gekauft wurden. Käufern von Online-Tickets wird das Eintrittsgeld vom Ticket-Anbieter Eventim erstattet.

Die nächsten Aufführungen von "Auerhaus" finden am 15. März und 8. April in der Casa statt. Und Max Frischs "Biografie: Ein Spiel" steht wieder am 17. Februar sowie am 8. und 28. März auf dem Spielplan des Grillo-Theaters.

Kontakt bei Rückfragen: TUP-TicketCenter, II. Hagen 2, Tel.: 0201/ 81 22-200.

Herausgeber:

Theater und Philharmonie Essen GmbH
Opernplatz 10
45128 Essen
Telefon: +49 201 81 22236
Fax: +49 201 81 22118
E-Mail: martin.siebold@tup-online.de
URL: Schauspiel Essen

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK